Guten Morgen

Morgenkaffee

Hen­ryk M. Bro­der ent­schul­digt sich bei Jakob Aug­stein für zu weit gehen­de Äuße­run­gen, frag­lich bleibt, wo die­se Ent­schul­di­gung denn bezüg­lich sei­ner Kri­tik endet.

Der Ber­li­ner Pirat Simon Lan­ge, der oft­mals insis­tiert, man müs­se ihn nur rich­tig ver­ste­hen, dann sei­en sei­ne For­mu­lie­run­gen nicht dis­kri­mi­nie­rend, steht in der Kri­tik, weil er eine Jour­na­lis­tin als Pro­sti­tu­ier­te benannt hat.

Chris­toph Süß über das Flughafen-Desaster: [audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_H1S/_-iS/_A4d5Arf/130112_1100_orange_Das-Flughafen-Desaster.mp3]

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Haben die Pira­ten eigent­lich inzwi­schen die­sel­ben libe­ra­len Sprach­pro­ble­me wie die FDP? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.