Neu im Bücherschrank(15): Isabel Allende – Fortunas Tochter

Allendetochter

So, nun mal wieder was in den Ibbenbürener Bücherschrank und mal wieder ein schönes, gebundenes Buch: Fortunas Tochter von Isabel Allende, der Urgeschichte zum Geisterhaus. Eine Frauengeschichte „über eine junge Chilenin, die im „Wilden Westen“ auf der Suche nach ihrem Geliebten zu sich selbst findet“. Wer also etwas Ausdauer und Lust auf etwas Kitsch mit sich bringt, der greife schnell zu. Wer es anspruchsvoller mag: Ich habe auch Javier Marias Mein Herz so weiß als Taschenbuchdort liegen sehen. Ansonsten eher eine maue Woche.

Continue Reading