Guten Morgen

Morgenkaffee

Auch nach Weih­nach­ten kann man Geschen­ke ver­tei­len: Rös­ler und Alt­mai­er ver­sor­gen ver­dien­te Par­tei­kol­le­gen mit Pos­ten.

Beim Flu­ter schreibt Felix Mahl­win­kel unter Pseud­onym über die Scham, die eine Kind­heit in Armut beglei­tet.

Frie­de­mann Karig wid­met sich der Sil­ves­ter­pa­ra­noia, unbe­dingt am letz­ten Tag des Jah­res was Bedeu­tungs­vol­les vor zu haben.

Anne­ke Bokern schließt ihr Blog. Dan­ke für den Fisch.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist es eigent­lich out, sich über die­se Poli­tik­mau­sche­lei­en auf­zu­re­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.