Guten Morgen

Morgenkaffee

Nicht bie­ten las­sen möch­te sich die Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­rin Scha­van die Vor­wür­fe ihrer eige­nen Uni­ver­si­tät, sie habe bei ihrer Dok­tor­ar­beit getäuscht. Die Fra­ge ist eigent­lich, was man sich von einer Bil­dungs­mi­nis­te­rin bie­ten las­sen muss. Denn wort­wört­li­che und unge­kenn­zeich­ne­te Zita­te aus Arbei­ten, die nicht genannt wer­den, sind Todes­stö­ße von Dok­tor­ar­bei­ten. Das soll­te eine Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­rin wis­sen.

War­um der ehe­ma­li­ge ARD-Wettermensch Kachel­mann bei Jauch sei­ne Pri­vat­an­ge­le­gen­hei­ten aus­tra­gen darf, weiß ich auch nicht.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wer tum­melt sich denn unter Bun­des­bil­dungs­mi­nis­ter­aspi­ran­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.