Guten Morgen

Morgenkaffee

Nicht bieten lassen möchte sich die Bun­des­bil­dungsmin­is­terin Scha­van die Vor­würfe ihrer eige­nen Uni­ver­sität, sie habe bei ihrer Dok­torar­beit getäuscht. Die Frage ist eigentlich, was man sich von ein­er Bil­dungsmin­is­terin bieten lassen muss. Denn wortwörtliche und ungekennze­ich­nete Zitate aus Arbeit­en, die nicht genan­nt wer­den, sind Todesstöße von Dok­torar­beit­en. Das sollte eine Bun­des­bil­dungsmin­is­terin wis­sen.

Warum der ehe­ma­lige ARD-Wet­ter­men­sch Kachel­mann bei Jauch seine Pri­vatan­gele­gen­heit­en aus­tra­gen darf, weiß ich auch nicht.

Und während ich mir die Frage stelle: Wer tum­melt sich denn unter Bun­des­bil­dungsmin­is­teraspi­ran­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen