Guten Morgen

Morgenkaffee

Bran­den­burgs Bil­dungsmin­is­ter Math­ias Brod­ko­rb antwortet im Cicero auf Richard David Prechts Schulkri­tik, die er in sein­er Quas­selshow abge­lassen hat. Wer der geg­ner­ischen Seite allerd­ings kom­pe­ten­zlose Polemik vor­wirft, wirkt nicht glaub­würdig, wenn er zu plat­testen Prob­le­m­analy­sen greift:

Die Wirk­samkeit von Schule ist deshalb nicht befriedi­gend, weil wir die Wirk­samkeit von Schule selb­st in Grund und Boden quatschen.

Nee, is klar. Lehrer wer­den vom Gerede Außen­ste­hen­der an der Abhal­tung guten Unter­richts gehin­dert. Da ist die Poli­tik fein raus.

Die Inkom­pe­tenz der Polizei in Sachen Mord an Maria Bögerl sind wirk­lich haarsträubend: Da gilt jemand als Beschuldigter, weil er an der Beerdi­gung teilgenom­men hat – und dann wür­felt man sich wild was zusam­men. Auf so eine indizien­lose Ver­schwörungs­the­o­rie hätte jed­er kom­men kön­nen (und das ist das Erschreck­ende: wirk­lich JEDER).

Heute wäre Shel Sil­ver­stein 82 gewor­den:

[Quelle]

Und während ich mir die Frage stelle: Wie testet man eigentlich die Kom­pe­tenz von Ermit­tlungs­be­hör­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen