Guten Morgen

Jet­zt dür­fen endlich ehe­ma­lige Mitar­beit­er von Gottschalk über ihn in der Zeitung herziehen.

Dorin Popa über die umständliche Ver­ball­hor­nung Markus Söders durch die Süd­deutsche Zeitung.

Und während ich mir die Frage stelle: Was darf den Gottschlaks Nach­fol­ger hin­ter­her ver­lanzen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.