Guten Morgen

Morgenkaffee

Ste­fan Map­pus hat ja nicht nur Baden-Württemberg finan­zi­ell gescha­det, son­dern auch sei­ner eige­nen Par­tei: Die Par­tei steht bezüg­lich des Mappus-Wahlkampfes mit 400000€ in der Krei­de. Und das sol­len jetzt die Par­tei­mit­glie­der zah­len. Wäh­rend­des­sen erzählt Map­pus, er habe nur im Inter­es­se des Lan­des gehan­delt.

Beim Ver­fas­sungs­schutz sind offen­bar mehr Akten ver­nich­tet wor­den, als bis­her ange­nom­men.

Fried­rich Küp­pers­buschs Wort der Woche ist Adress­da­ten­händ­ler:

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie lan­ge hält denn der Mappus-Trance noch an? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.