Guten Morgen

Morgenkaffee

Schaue gera­de kurz in 37Grad – Unschul­dig hin­ter Git­tern rein. Anne Roth war zwar nicht so begeis­tert, ich find’s aber gut. Und Unter­ti­tel online – ganz weit vor­ne!

Ulrich Horn ver­merkt, wie in der SPD unab­hän­gig vom Wäh­lerwol­len die Pöst­chen ver­teilt wer­den.

Die Pla­gi­ats­vor­wür­fe an Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­rin Scha­van wei­ten sich aus.

Bill Clin­ton hat ein­mal gesagt, dass der Weg zur Tyran­nei mit der Dekon­struk­ti­on der Wahr­heit beginnt. Damit kom­men wir zum Fefe des Tages: Um nicht alle mili­tan­ten Opfer von Kriegs­an­grif­fen nach­zäh­len zu müs­sen, defi­niert Oba­ma schlicht, dass nach Angrif­fen alle Men­schen, die im mili­tär­fä­hi­gen Alter sind, als Mili­zen dekla­riert wer­den.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Knüpft die NRW-SPd jetzt wie­der an die Filz­zei­ten von frü­her an? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.