Guten Morgen

Morgenkaffee

Das ist mal ne Ansa­ge: Frank­reichs Minis­ter­prä­si­dent François Hol­lan­de hat in einer sei­ner ers­ten Amts­hand­lun­gen dafür gesorgt, dass sein Gehalt und die sei­ner Minis­ter gekürzt wer­den. Zusätz­lich ist das Kabi­nett pari­tä­tisch besetzt.

In der CDU rumort es hef­tig: Dass die eins­ti­ge Nach­wuchs­hoff­nung Nor­bert Rött­gen bei all sei­nen Wahl­kampf­feh­lern so schnell von der poli­ti­schen Büh­ne abge­schos­sen wur­de, irri­tiert doch den einen oder ande­ren.

Blo­wjob mal anders.

Fefe des Tages: JP Mor­gan macht trotz eines Ver­lus­tes von 3 Mrd. $ immer noch 3 Mrd. $ Gewinn

.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wer will eigent­lich wirk­lich auf dem Stuhl des CDU-NRW-Vorsitzes Platz neh­men, wenn man so schnell ins Aus beför­dert wer­den kann? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.