Lesezeichen

 

  • Rech­te von Auto­ren : Las­sen Sie mich durch, ich bin Urhe­ber! | Kul­tur | ZEIT ONLINE – Nir­gend­wo gibt es so vie­le Prei­se, För­de­run­gen und Sti­pen­di­en wie im Lite­ra­tur­be­trieb. Das steht nicht im Urhe­ber­rechts­text, aber das sichert tat­säch­lich eini­gen Auto­ren das (Über-)Leben. Vie­le Auto­ren schrei­ben neben­her noch für Rundfunk- und Fern­se­hen und pro­fi­tie­ren von GEZ-Gebühren, und dann gibt es noch die VG-Wort-Ausschüttung, die sich unter ande­rem aus Abga­ben auf CD-Rohlingen, Han­dys und Dru­cker speist. Die Kultur-Flatrate ist bereits unter uns.
  • SPRENGSATZ » Rött­gen vom Schlit­ten – Der heu­ti­ge Tag zeigt: Der End­kampf Mer­kels für die Bun­des­tags­wahl 2013 hat begon­nen. Aber noch hat sie nicht ver­lo­ren.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.