Lesezeichen vom 10. Mai 2012

Die Nachtgeschichten von heute

  • Klaus Stutt­mann Kari­ka­tu­ren — Rött­gens Tak­tik
  • Die­ter Moor will Deut­scher wer­den: “Schwei­zer sind Idio­ten” — n-tv.de — Die Schweiz war nie demo­kra­tiefä­hig, bis Napo­le­on kam und sag­te: “Ich zwin­ge euch jetzt dazu.” Seit­her mei­nen die Schwei­zer, sie hät­ten die Demo­kra­tie erfun­den. Die Schweiz war auch nie frei­heits­wil­lig, bis Herr Schil­ler den Wil­helm Tell erfand. Seit­her glau­ben die Schwei­zer, sie sei­en frei­heits­wil­lig. Und es ist hoch­um­strit­ten, ob der Rüt­li­schwur jemals statt­ge­fun­den hat. Die Schweiz hat also kei­ne Geschich­te. Des­halb igeln sich die Schwei­zer ein, sind neu­tral und wol­len nicht mit­ma­chen. Jeder, der von außen kommt, wird von den Schwei­zern als jemand emp­fun­den, der etwas weg­neh­men will.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.