Guten Morgen

Morgenkaffee Wie es aussieht, wenn eine Partei Fracksausen vor dem Erfolg der Piratenpartei bekommt, sieht man ganz gut im Blog der Grünen-Geschäftsführerin Steffi Lemke: Da wird unter dem Vorwand der Fürsorge alles durch Hörensagen Wahrgenommene plakativ der „Bundespartei“ angelastet und hinterher behauptet, man befände sich noch nicht im Wahlkampfmodus. Dabei droht den Grünen in NRW bei der dort anstehenden, kleinen Bundestagswahl die Regierungsbeteiligung verloren zu gehen, wenn die Piratenpartei stark in den Landtag einzieht.

Wo wir gerade bei kruder Wahrnehmung von Politikern sind: Merkel will das Betreuungsgeld mit aller Macht einführen, weil die Eltern in den allermeisten Fällen tun, was für die Kinder gut ist. Lange keinen Kontakt mehr zur Basis gehabt.

Beim fluter gibt es ein aktuelles Interview mit Johannes Wilms zur Präsidentschaftswahl in Frankreich.

Und während ich mir die Frage stelle: Was sagt eigentlich gerade Frau von der Leyen als Betreuungsgeldgegnerin zur neuen Leitlinie der Kanzlerin? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.