Guten Morgen

Morgenkaffee

Ruhig fängt die Woche an mit etwas FDP-Klamauk, Pira­ten­ent­glei­sun­gen und Vor­prä­si­dent­schafts­wah­len in Frón­kreisch.

CDU und CSU strei­ten sich intern über das der­einst von Stoi­ber ange­reg­te Betreu­ungs­geld. Kai Bier­mann über das Wort:

Um einen Ver­gleich zu wäh­len: Das ist so, als erklär­te die Regie­rung, sie wol­le Schul­bil­dung ver­bes­sern und Schu­len attrak­ti­ver machen. Bezahl­te aber gleich­zei­tig Eltern dafür, wenn sie ihre Kin­der nicht dort­hin schi­cken. Und wür­de die­se Akti­on dann Bil­dungs­geld nen­nen.

Mög­li­cher­wei­se kann Mega­u­ploa­der Kim Schmitz Dot­com nicht in die USA aus­ge­lie­fert wer­den, weil sie dort kein Ver­fah­ren eröff­nen dür­fen . Mal schau­en.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Gibt es eigent­lich eine Erla­be­rungs­prä­mie für Poli­ti­ker, die komi­sches Zeugs poli­tisch umzu­set­zen ver­mö­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Moin,
    hät­te ja gedacht hier heu­te etwas zum Tag des Urhe­ber­rechts zu lesen. Sprea­ding Pira­tes oder Gema-Diss. Scha­de, dass die Nische so per­fekt von der FDP besetzt wird 🙂

    In die­sem Sin­ne
    Gruß

    Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.