Guten Morgen

Morgenkaffee

Heu­te mal ein Guten Mor­gen zwi­schen Tür und Angel: Kurz vor der Besche­rung geht es noch­mal kurz nach drau­ßen, um gegen die Rech­ten zu demons­trie­ren. Die Ver­an­stal­tungs­be­glei­ter mei­nen, man sol­le sich auch eine spe­zi­el­le Not­ruf­num­mer mer­ken, falls man ver­haf­tet wird. Ich gehe mal davon aus, dass die Gegen­de­mons­tran­ten die Rech­ten in Bie­le­feld so fest­set­zen wol­len, dass kein Marsch durch Bie­le­feld mög­lich ist, so klingt es auch, wenn die Poli­zei meint, man wer­de kei­ne inten­si­ve Räu­mung ver­an­las­sen. [mehr auf Twit­ter und Face­book]

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Krieg ich wohl unter­wegs einen Kaf­fee?, schwin­ge ich mich zur Tür raus.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.