Lesezeichen

Die Nachtgeschichten von heute

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee Zumin­d­est dubios: Juris­ten sagen ja gerne, ein Blick in den Geset­zes­text erle­ichtert die Rechts­find­ung. Das unter­lassen Jour­nal­is­ten in der Berichter­stat­tung über den Bun­de­spräsi­den­ten, seine Haus­fi­nanzierung und sein Buch derzeit aber und ver­melden, dass selb­st Experten die Angele­gen­heit unklar find­en. So funk­tion­iert also Jour­nal­is­mus: Kann man jeman­dem nichts juris­tisch anhän­gen, schreibt man ein­fach ABER MORALISCH IST DAS SCHLIMM und sucht sich einen Juris­ten, der das Ganze “dubios” find­et.

Katrin Schus­ter beglück­wün­scht den Dio­phanes-Ver­lag zum 10jähringen mit ein­er eupho­rischen Pro­grammbeschrei­bung. Ich kenne den Ver­lag zwar nicht, mich reizt, das, was ich dort kenne, nicht son­der­lich, aber ich schmök­er mal rein.

Nach KimJongIllookingatthings nun endlich auch: KimJongUn­lookingatthings.

Und während ich mir die Frage stelle: Wieviele Kore­an­er haben das Kim-Jong-Il-Geheule eigentlich fak­en müssen?, hole ich mir erst mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen