Der ganz normale Antisemitismus auf Facebook

Ich habe mich 2010 schon mal über den auf Face­book gras­sie­ren­den Anti­se­mi­tis­mus gewun­dert. Nun habe ich noch mal nach­ge­schaut, geän­dert hat sich nichts:

Lazar Gavrilo­vic’ Bemer­kung Fickt euch, ihr Juden ist wohl stink­nor­ma­ler Slang. Gola­ku­lus Alex­an­der Jürgen-Peter Weber kopiert ein­fach irgend­wel­chen Youtube-Antisemitismus in sein Pro­fil. Safak Uyar reicht ein Ver­schwö­rungs­theo­rie­vie­do zum 11. Sep­tem­ber 2001 für ein scheiss juden. Ein Nut­zer namens Ahmed El-king hin­ter­lässt das Gedicht Advent, Advent, ein Jude brennt. Ragh­da Abdel All gefällt das. Ein Nut­zer namens Bur­han La Fami­lia meint:

Ich bin Tür­ke , und ver­flu­che das Juden­tum auch !
Der Holo­caust wur­de von juden gefälscht damit der zio­nis­ti­sche ter­ror­staat isra­el gebo­ren wer­den kann !!

Der Hou­se­meis­ter Tobi meint zur Nie­der­la­ge des VfB Stutt­gart gegen Bay­ern Mün­chen:

Scheiss pack ey…ohne schi­ri hat­tet ihr kei­ne chance…zigeuner…verfluchtes bay­ern pack auch juden genannt…tot und hass dem fcb

Nick Zem­ke sagt

geht alle in den arsch ihr juden

Mar­tin Vogel meint man sol­le Juden statt Tie­re auf­hän­gen.

Tom Peter­sen warnt

die­se juden kind wenn ich dich in die fin­ger bekom­me den ist mal lachen ange­sagt ob du den noch mal wie­der lachen kannst wenn ich mit dir fer­tig bin

Kevin Wie­se ist ent­las­sen wor­den und reagiert so

ein­fach alles kaputtschlagen.…..scheiss juden RIW.

In ande­ren Netz­wer­ken geht man gegen sowas vor, nicht bei Face­book.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.