Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Archiv für Dezember 2011

Guten Morgen

Morgenkaffee

Der Trend bleibt wei­ter­hin bestehen: Kris­ti­na Schrö­der inter­pre­tiert eine wis­sen­schaft­li­che Stu­die — und alle Welt schüt­telt den Kopf.

Eine Kan­di­da­tin von Sat1-Show Schwer ver­liebt erzählt aus dem Näh­käst­chen. Die Mach­art über­rascht nicht son­der­lich, aber 700€ für 14 Tage…?

Poli­zis­ten in NRW pro­tes­tie­ren gegen die Fell­müt­zen, die sie offi­zi­ell tra­gen sollen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Hat­ten die Poli­zis­ten frü­her auch schon Dienst­müt­zen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Die Top10-Tweets des Novembers

Let’s talk about family

Lesezeichen

Die Nachtgeschichten von heute

Guten Morgen

Morgenkaffee

Arno Wid­mann erin­nert an die Bedeu­tung Chris­ta Wolffs in frü­he­ren Zeiten.

Gut­ten­berg hat noch ein neu­es Buch rausgebracht.

Ulja­na Wolf kom­men­tiert die Occupy-Bewegung.

Micha­el Klemm äußert sich kri­tisch zur Abmah­nung von Chris­ti­an Strö­be­le an Har­dy Prothmann.

Bei der Süd­deut­schen krei­det man dem Bun­des­in­nen­mi­nis­ter an, noch zu sehr in der ana­lo­gen Welt ver­haf­tet zu sein.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Fühlt sich in Deutsch­land von der Ocupy-Bewegung eigent­lich jemand ange­spro­chen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen

Die Nachtgeschichten von heute

Lesezeichen

Die Nachtgeschichten von heute

  • Zwei­fel an wis­sen­schaft­li­chem Auf­satz — Neue Pla­gi­ats­vor­wür­fe gegen Gut­ten­berg — sueddeutsche.de | Das “Mon­ta­ge­prin­zip”, das für die Dis­ser­ta­ti­on stil­prä­gend gewe­sen sei, zei­ge sich auch hier, sagen die Internet-Aktivisten: “Die Aus­sa­ge Gut­ten­bergs, beim Ver­fas­sen der Dis­ser­ta­ti­on unter beson­de­rem Druck über eine Viel­zahl von Quel­len den Über­blick ver­lo­ren zu haben, erweist sich in die­sem Licht als Schutz­be­haup­tung.” Es hand­le sich viel­mehr um eine “nach­weis­lich erprob­te Vor­ge­hens­wei­se”, erklä­ren die Akti­vis­ten von Gut­ten­Plag. “Das Pla­gi­ie­ren hat­te bei Gut­ten­berg schlicht Sys­tem.” In sei­nem Auf­satz hat Gut­ten­berg offen­bar aus diver­sen Online­quel­len, aus Doku­men­ten der EU, aus Zei­tungs­ar­ti­keln und einer Exper­ti­se des Wis­sen­schaft­li­chen Diens­tes des Bun­des­tags abgekupfert. 
  • Lob­by­is­mus: Goog­le umgarnt die Netz-Prominenz | Digi­tal | ZEIT ONLINE | Koope­ra­tio­nen, Tagun­gen, Work­shops: Goog­le geht in Deutsch­land in die Dia­log­of­fen­si­ve. Geschick­ter kann man Lob­by­ar­beit und Image­pfle­ge kaum verknüpfen. 

Lesezeichen

Die Nachtgeschichten von heute

  • Sozio­lo­ge über Duma-Wahl in Russ­land: “Die Ner­vo­si­tät wächst” — taz.de | Ein klei­ner, aber akti­ver Teil der rus­si­schen Gesell­schaft will sich nicht mehr unter­wer­fen, sagt Ale­xej Lewin­son. Wla­di­mir Putin kön­ne es sich nicht län­ger erlau­ben, das zu ignorieren. 
  • The 45 Most Power­ful Images Of 2011 |
  • Es ist nichts pas­siert « Ste­fan Nig­ge­mei­er | Man­fred Teub­ner, der für sie ver­ant­wort­li­che Unter­hal­tungs­chef des ZDF, hört im nächs­ten Jahr auf, aber ver­mut­lich ist er in Wahr­heit schon lan­ge im Ruhe­stand. Tho­mas Gott­schalk, der popu­lärs­te Mode­ra­tor des deut­schen Fern­se­hens been­det eine von zehn Mil­lio­nen Men­schen gese­he­ne Traditions-Show, die er und die ihn geprägt hat, und alles, was der Pro­duk­ti­on ein­fällt zu sei­nem Abschied sind ein paar alte Aus­schnit­te und am Ende Laser­strah­len und die Wor­te „Dan­ke Tho­mas“ als Leucht­schrift. Man muss es Arbeits­ver­wei­ge­rung nennen. 
  • Ei, Unsinn: Das kaput­te WWW | kat­rin schus­ter | Kat­rin Schus­ter wun­dert sich, wie bei der Süd­deut­schen mit dem Begriff “iPod” Wer­bung gemacht wird. 

Guten Morgen

Morgenkaffee

Indect, das hier schon beschrie­ben wur­de, nimmt offen­bar zur EM 2012 in Polen sei­nen Betrieb auf.

Bosch hat sich den SPD-Parteitag ange­schaut. Lus­ti­ger als erwartet.

Wenn man nicht mehr wei­ter weiß… Eine neue Inter­net­lob­by­grup­pe namens D64 möch­te irgend­wo­für ein­ste­hen. Eini­ge Arguen­ta­ti­ons­lü­cken bemän­gelt Felix Schwen­zel da noch.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Schie­ben die jetzt bei Anfra­ge auch Per­so­nen­da­ten nach Polen rüber? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen

Die Nachtgeschichten von heute

Dezember 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 1012345...10...Letzte »