Guten Morgen

Morgenkaffee

Wie war das noch gle­ich? Wer firsst wessen Kinder? Eh egal, die Meta­pher ist auch schon wieder sowas von über. Jeden­falls stellt man bei den Orkpi­rat­en klar, dass Eigen­tum­srecht nicht zur Kernkom­pe­tenz der Piraten­partei gehört, da zu kom­plex und zu wenig ver­standen. Ich würde ja sagen, dass all das, was ich aus Piraten­rich­tung zum The­ma “Demokratie” gekom­men ist, darauf schliessen lässt, dass auch dies ein The­ma ist, das inner­halb der Piraten­partei viel zu ger­ing inhaltlich erfasst wor­den ist. Kon­stan­tin Klein kon­sta­tiert schließlich, die Piraten­partei sei nicht ernst zu nehmen, da sie an wichti­gen Stellen nur mit flot­ten Sprüchen käme, wo inhaltlich durch­dachte Hal­tun­gen posi­tion­iert wer­den müssten.

Rafael Behr meint, Polizis­ten wür­den heute nicht öfter Opfer von Gewalt, wären nur auf die aktuellen Krisen­herde nicht passend eingestellt.

Christoph Süß fragt sich, wer in Europa ger­ade über­haupt gerettet wird:
[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_AES/_-rH52gf/111029_0903_orange_Europa-gerettet.mp3|artists=Christoph Süß auf Bay­ern 2|titles=Europa gerettet?]

Und während ich mir die Frage stelle: Sparen wir eigentlich Geld, wenn Griechen­land aus der EU fliegt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen