Guten Morgen

Morgenkaffee

So, unsere­ins ist frisch gestärkt aus dem Urlaub wieder da und ver­fol­gt wieder inter­essiert das dig­i­tal reink­om­mende Welt­geschehen.

Lori­ots Abgang ist mir ent­gan­gen. Geistre­iche Leise­treter kann man gar nicht genug haben. Ich bedanke mich für den schärf­sten Humor, der mir jemals zwis­chen Her­ingsmoor und Borkum bege­genet ist.

West­er­welles kom­menden Abgang prophezeit Ulrich Horn. Mir ist der Anschluss ent­was ent­gan­gen, warum das ger­ade so hochkocht.

Die ange­blich über­fal­l­enen Ober­hausen­er Polizis­ten ste­hen im Ver­dacht, den Über­fall fin­giert zu haben.

In der WAZ-Gruppe sind die Besitzkämpfe wieder mal offen aus­ge­brochen.

In der Blog­gosphäre startet wieder der dümm­liche Rechthaber­stre­it über den Artikel des Blogs. Wegen mir darf jed­er so reden, wie er mag.

Und während ich mir die Frage stelle: Habe ich den gold­e­nen Herb­st eigentlich auch ver­passt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen

  • Fefes Blog — Change we can believe in: Oba­ma möchte Guan­tanamo ausweit­en.
  • logbuch.caasn.de » bedacht­es » trick­be­trug am flughafen kiew — Von der Krim aus sind wir heute über Kiew nach Hause ge­flo­gen. In Kiew hat man ein paar Stun­den Auf­ent­halt, die man ir­gend­wie über­ste­hen muss. Ir­gend­wann saßen wir im In­ne­ren des Flug­ha­fens und haben auf den Be­g­rinn des Boar­dings ge­war­tet. Ge­gen­über von uns war ein Café. Und dort wur­den wir Zeuge eines ganz gut ein­ge­fä­del­ten Trick­be­trugs.
Weiterlesen

Was ich noch sagen wollte zu… Hella von Sinnens Klick-Stars

Manche wun­dern sich ja, dass Hel­la von Sin­nen nicht bei den neuen Fol­gen von Genial daneben dabei ist. Offiziell ist dies aus Zeit­grün­den nicht möglich. Sie macht für RTL2 die Sendung Klick-Stars. Ich habe auf Youtube mal eine Folge davon gese­hen, und, naja, so überzeu­gend ist das alles nicht — wed­er Begrün­dung noch Sendung:

Von Sin­nen funk­tion­iert irgend­wie nur als Team. Die braucht einen Gegen­part. Dem wer­den viele zus­tim­men kön­nen, die mal ein Solo-Kabarettpro­gramm mit ihr gese­hen haben. Das mag man schade find­en, weil sie eben als Team so viele Facetten ausspie­len kann. Aber irgend­wie ist dem wohl so.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

So, einen kleinen Gruß von mir aus mein­er Urlaub­szeit. In den kom­menden Tagen wird es hier keine mor­gendliche Begrüßung wie gewohnt geben, da ich mich unter­wegs befinde. Damit es aber nicht zu lang­weilig wird, wer­den in diesem Blog allabendlich Filme gezeigt, die ich eh schon lange verblog­gt haben wollte, zu denen ich gute Unter­hal­tung wün­sche.

Deutsche Schiffe wer­den nun von Söld­nern geschützt.

Nessy hat 15 Fra­gen beant­wortet.

Jür­gen Beck­er und Didi Jüne­mann ver­mis­sen Plas­tik­stüh­le:

[audio:http://medien.wdr.de/m/1313744074/radio/wdr2kabarett/wdr2kabarett_becker_juenemann_20110819_1050.mp3]

Und während ich mir die Frage stelle: Ver­passe ich wohl den gold­e­nen Herb­st in Deutsch­land oder bin ich wohl noch passend zurück? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen

  • Stre­it um Enthül­lungsplat­tform eskaliert — Dom­scheit-Berg schred­dert Wik­ileaks-Dateien — sueddeutsche.de — Mit diesem Schritt dürfte sich der frühere Wik­ileaks-Sprech­er Daniel Dom­scheit-Berg bei sein­er alten Plat­tform keine Fre­unde machen: Einem Bericht zufolge hat er 3500 unveröf­fentlichte Dateien der Enthül­lungsplat­tform gelöscht — darunter brisante Infor­ma­tio­nen über deutsche Recht­sex­treme.
  • Mauer und Cas­tro: Linke zer­stre­it­en sich — Tagesspiegel — Nach den Mauer­bau-Recht­fer­ti­gun­gen einzel­ner Linken-Poli­tik­er hat jet­zt ein Glück­wun­schschreiben der Linkspartei-Chefs Klaus Ernst und Gesine Lötzsch an Fidel Cas­tro mas­sive Verärgerung bei den wahlkämpfend­en Genossen in Berlin aus­gelöst. „Mir ste­ht es bis hier oben“, sagte der Berlin­er Linken- Chef Klaus Led­er­er dem Tagesspiegel mit Blick auf die Wahl zum Abge­ord­neten­haus in vier Wochen. „Es drängt sich der Ein­druck auf, dass hier einige ihre sek­ten­mäßi­gen Rech­nun­gen auf dem Rück­en der wahlkämpfend­en Lan­desver­bände aus­tra­gen wollen.“
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Arno Wid­mann reagiert auf Schirrma­ch­ers Text. Sie scheint doch noch den einen oder anderen beein­druck­en zu kön­nen, die Kun­st des Schirrma­ch­erns.

Der Tagesspiegel bläst ins selbe Horn.

660.000 Rent­ner gehen neben­bei jobben.

Das Gaddafi-Regime ste­ht vor dem Aus.

Und während ich mir die Frage stelle: Wo wohl die medi­alen Schw­er­punk­te liegen, wenn unsere­ins wieder da ist? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Die Tages­the­men befra­gen FDP-Chef Rösler mal, was denn darunter zu ver­ste­hen sei, dass er was liefern wolle.

Michael Spreng sieht auch keinen Fortschritt bei der Möven­pick­partei.

In den USA wollen die Repub­likan­er damit Stim­mung machen, dass sie Äng­ste gegen ein Wieder­erstarken der Sow­je­tu­nion schüren. Wenn man keine Feinde hat, dann bastelt man sich eben welche. [via Fefe]

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man den Amis eigentlich alles vor­ma­chen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Was kann es schöneres geben, als wenn einem kurz vorm Urlaub noch mal gepflegt das eigene Design der Inter­net­seite um die Ohren fliegt und man wesentliche SAchen nicht sicher­heit­shal­ber gespe­ichert hat? Gut, das Design ist nun auch nicht soooo kom­plex, deswe­gen ste­ht es mit­tler­weile wieder. Aber schon ein Brüller.

Beim Focus spekuliert man munter drauf los, ob der CDU-Fac­book-Flirter Boet­tich­er durch eine Kam­pagne gestürzt wurde.

Bei Jeff Jarvis tre­f­fen wieder amerikanis­che und deutsche Ideen von Daten­schutz aufeinan­der.

In Düs­sel­dorf sind ein paar Jeck­en auf die Idee gekom­men, den Rhein einzuzäunen. Man wehrt sich.

Und während ich mir die Frage stelle: Flücht­en denn schon die ersten über den Rhein nach Köln? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen
1 2 3 5