Guten Morgen

Morgenkaffee

… und ein schö­nes Rest­pfings­ten auch von hier aus!

Hen­ry M. Bro­der macht sich ein wenig lus­tig über die Hul­di­gung der Öffentlich-Rechtlichen durch Ver­le­gers­sohn Jakob Aug­stein.

Dirk Nowitz­ki hat für die Dal­las Mave­ricks die­se Nacht das ers­te Mal in des­sen und deren Geschich­te den NBA-Titel gewon­nen. Und in Deutsch­land gab’s das nir­gends so rich­tig zu sehen, wenn man nicht gera­de SKY hat.

Peter Breu­er erin­nert sich an eine frü­he­re Bekannt­schaft: Salah.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Was ist ‘Ver­le­gers­sohn’ eigent­lich für ne Aus­bil­dung? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.