Guten Morgen

Morgenkaffee

Ulrich Horn hält Schwarz-grün in NRW für mög­lich, weil die Poli­tik der SPD-Landeschefin Kraft alles ande­re als eine Erfolgs­ge­schich­te ist.

Ben hat der Film Black Swan umge­hau­en und dem zollt er durch einen lan­gen, gra­fisch toll auf­ge­hübsch­ten Bei­trag Tri­but.

Kom­men wir zu den wirk­lich bedeut­sa­men Fra­gen im Leben: Soll man Trink­gold zah­len?

Jean Kill­born meint, dass die Idea­li­sie­rung von Frau­en in der Wer­bung der Volks­ge­sund­heit scha­de und zu Gewalt füh­re. [via Anne Roth/ur5/Ger­da]

Oh, wie schön ist Plat­ten­bau: Sash hat da mal ein paar rus­sisch­stäm­mi­ge Mit­bür­ger mit dem Taxi zurück in ihr Nest gebracht.

Zur gest­ri­gen Schlie­ßung von Kino.to sind schon zwei Schrei­ben Betei­lig­ter auf­ge­taucht.

Chris­toph Süß meint, dass die Rede vom Zau­ber, der allem Anfang inne woh­ne, oft nur Augen­wi­sche­rei ist:

[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/bw1XsLzS/bLQH/bLOliLioMXZhiKT1/uLoXb69zbX06/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_-TS/_-rp_ybP/110604_0903_orange_Alles-auf-Anfang.mp3]

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: War­um führt denn die Idea­li­sie­rung von Frau­en­schön­heit zu Gewalt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.