Guten Morgen

Morgenkaffee

Heu­te schau­en wir doch mal was unse­re Lokal­blog­ger aus Bie­le­feld so von sich geben:

Miss James, Neu-Dortmunderin, hat­te wie­der was auf der Gabel, was sie nicht kann­te.

Denis hat sei­ne Tan­te besucht.

Wit­zisch­keit kennt kei­ne Gren­zen? Sati­re darf alles? Ste­fan Nig­ge­mei­er — gut, das ist kein Bie­le­fel­der, aber immer­hin GM-Hüttler — kri­ti­siert, dass schwu­len­feind­li­che Wit­ze okay, und schwu­len­an­züg­li­che ein Tabu sei­en. Und auf Ser­dar Somun­cu kommt er dann gar nicht mehr klar.

Und unser Pro­vinz­kind kommt nun wirk­lich nicht aus Bie­le­feld. Aber dann kip­pen wir den Ansatz die­ses Tex­tes ein­fach mal on the fly, wie der Latei­ner sagt. Das Pro­vinz­kind beschäf­tigt sich mit Träu­men und der Rea­li­tät.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Darf man auf der Büh­ne noch Voll­pro­vo­ka­teur sein, der inhalt­lich die trifft, die es gar nicht mer­ken? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.