Lesezeichen

Weiterlesen

Kontraste: Werden alle deutschen Atomkraftwerke durch die Bundesregierung abgeschaltet?

Das ARD-Mag­a­zin Kon­traste hat ger­ade darüber berichtet, dass man einen speziellen Forderungskat­a­log der Bun­desregierung an die AKW-Betreiber vor­liegen hat.

Dieser wurde dem ehe­ma­li­gen Chef der deutschen Atom­auf­sichts­be­hörde, Wolf­gang Ren­neberg­er, vorgelegt. Ren­neberg­er meinte, dass man mit diesem Forderungskat­a­log die AKW abschal­ten kön­nte. Allerd­ings sagte er auch, dass dieser Forderungskat­a­log noch der­art ver­wässert wer­den kön­nte, dass es nicht so weit kommt.

In der Sendung wurde angekündigt, das Doku­ment nach der Sendug auf der Mag­a­zins­seite zu veröf­fentlichen. Dem ist aber noch nicht so.

Hier der Kon­traste-Bericht:

Weiterlesen

Die Krakeelende

Ich hat­te immer gedacht, es gibt so max­i­mal drei Arten, einen Bus zu benutzen. Entwed­er schwarz­fahren, oder bezahlen oder einen Ausweis vorzeigen, der befre­it. Es gibt aber offen­sichtlich noch eine weit­ere Möglichkeit. Die sollte man eigentlich auch mal aus­pro­bieren.

Ich fahr also eben mir nichts, dir nichts mit dem Bus in die Fußgänger­zone, steige brav ein, ent­lohne 2,10€ Fahrt­preis und schweife über die zur Option ste­hen­den Sitz­plätze. Da steigt im Aus­gangs­bere­ich nach den Aussteigern eine rüstige Rent­ner­in ein und schaut sich eben­so um. Dann sucht sie den Blick des Fahrers vorne im Rück­spiegel und kra­keelt:

Ich happn Ausweis!

Die hat gar nicht gesagt, was für einen Ausweis. Ausweise hat man ja viele. Gezeigt hat sie auch nichts, nur kra­keelt. Sie sah eigentlich noch zu rüstig für einen Behin­derte­nausweis aus. Dass Rent­nern das kosten­lose Bus­fahren ges­tat­tet wird, wäre mir auch ger­ade neu. Aber vielle­icht bauen einige ältere Herrschaften ein­fach darauf, durch lautes Kra­kee­len über eine 4-Meter-Dis­tanz den Nerv von Bus­fahrern so exakt zu tre­f­fen, dass sie kosten­los mit­cruisen kön­nen.

Muss ich auch mal testen. Vielle­icht kommt man so ja auch mal kosten­los ins Kino. Oder auffn Mond.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist schon putzig, wie Markus Lanz zur Ther­a­pieshow der Pro­tag­o­nis­ten wird: Da rud­ert Schweiger zurück und Lanz beken­nt, daneben gele­gen zu haben. Und dann machen die da eine Sendung, in der Schweiger genau­so pop­ulis­tisch rum­nölt und Lanz in sein­er Küchenpsy­chol­gie genau­so über­fordert ist wie eh und je, dass die Folge-Entschuldigungssendung gle­ich mor­gen gesendet wer­den kann. In der Sendung Prob­leme ver­han­deln, die nur durch die Sendung ent­standen, wer zahlt dafür nicht gern GEZ?

In Fukushi­ma sind die Küh­lungs­man­över der Reak­toren weit­er im Gang. Der Rest der Sit­u­a­tion ist unklar.

Dank Her­rn Röttgen wis­sen wir nun, dass die Bun­desregierung manch­mal was poli­tisch meint und manch­mal was rechtlich. Pi*Daumen ist das eine das, was sie so brabbeln und das andere, was sie tat­säch­lich umset­zen. Poli­tisch will die Merkel sofort AKWs abstellen, rechtlich kann sie das ger­ade gar nicht .

Jer­ry Lewis wird heute 85. Her­zlichen Glück­wun­sch!

Und während ich mir die Frage stelle: Wann ist das let­zte Mal in Deutsch­land eine Regierung der­art an der deutschen Sprache gescheit­ert? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Weiterlesen