Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Wie ist das eigentlich mit… der Bewertungsverteidigung einer Doktorarbeit?

Das ist wohl ein Novum im Wis­sen­schafts­be­trieb: Die öffent­li­che Ver­tei­di­gung der Akzep­tanz und Best­no­ten­be­wer­tung einer Dok­tor­ar­beit durch die uni­ver­si­tä­ren Betreu­er. Lei­der ist sie nicht überzeugend.

Natür­lich ist es eine Frech­heit, was Karl-Theodor Gut­ten­berg den Prü­fern sei­ner Dok­tor­ar­beit unter­ge­ju­belt hat. Und es ist eine wei­te­re Frech­heit, die­sen jetzt unter­ju­beln zu wol­len, es hand­le sich bei den Feh­lern um ein­zel­ne Fuß­no­ten, die feh­len, und zu behaup­ten, Gut­ten­berg sei der Über­blick ver­lo­ren gegan­gen. Eine ver­trau­li­che per­sön­li­che Bezie­hung ent­lässt aber nicht das per­sön­li­che kri­ti­sche Arbei­ten im wis­sen­schaft­li­chen Bereich, gera­de nicht bei Magna-cum-laude-Doktorarbeiten.

Wenn die zustän­di­gen Pro­fes­so­ren Häber­le und Strinz ihre Bewer­tung nun schon öffent­lich ver­tei­di­gen, sei sie kri­tisch hinterfragt:

- Einen hoher “Grad der Durch­drin­gung des The­mas in allen sei­nen Facet­ten” stel­le mir als Grund­la­ge jeder Dok­tor­ar­beit vor. Eine Best­no­te in einer Dok­tor­ar­beit muss anders begrün­det werden.
— Der Satz, dass das Kapi­tel über den Got­tes­be­zug eine damals aktu­el­le Dis­kus­si­on des Ver­fas­sungs­ver­trags der EU auf­näh­me ist etwas zäh­ne­knir­schig ob der schlich­ten Kopie des größ­ten Teils die­ses Kapi­tels, was aber nicht ent­deckt wer­den konn­te, weil die Prü­fer Goog­le nicht ver­wen­det haben.
— Die Annah­me aller­dings, man hät­te 2006 Goog­le noch nicht zur Iden­ti­fi­zie­rung von Pla­gia­ten nut­zen kön­nen, ist schlicht falsch. Zudem wird durch die­se Behaup­tung die Fra­ge auf­ge­wor­fen: Haben die bei­den Bewer­ter bis 2006 bei ihren Dok­to­ran­den über­haupt kei­ne zeit­ent­spre­chen­de Pla­gi­ats­prü­fung durchgeführt?

Wovor ret­tet denn nun die­se Dok­tor­ar­beits­be­wer­tungs­ver­tei­di­gung wen? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet. E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

 

März 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren