Guten Morgen

morgenkaffee

Ulrich Horn blogg­te pas­send zum Land­tags­wahl­kampf 2010 inter­es­san­te Ana­ly­sen und Anek­do­ten aus der Sicht eines Polit­jour­na­lis­ten. Dann wur­de es still in sei­nem Blog, was wohl krank­heits­be­dingt war. Das hat sich gott­sei­dank geän­dert und er war­tet nun mit einem erfri­schen­den Blick auf die Neuwahl-Spielchen der Grü­nen in NRW auf.

Stephan-Andreas Cas­torff fin­det es skan­da­lös, dass mehr auf Ver­brau­cher­schutz­mi­nis­te­rin Aigner rum­ge­hackt wird als auf den Ver­ant­wort­li­chen in Nie­der­sach­sen.

Der tür­ki­sche Minis­ter­prä­si­dent Erdo­gan hat sich in News­week zu Wort gemel­det, und gemeint, dass Euro­pa mit der Tür­kei wirt­schaft­lich stär­ker, gemein­schaft­lich fes­ter und siche­rer sei. War­um sagt er nicht.

Und wäh­rend ich mir noch die Fra­ge stel­le: Wie soll ich mir das jetzt vor­stel­len, dass die Tür­kei nicht aus wirt­schaft­li­chen Grün­den in die EU will? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.