Lesezeichen

Weiterlesen

Swann, Leonie – Glennkill

Im fes­ten Vor­satz, mich mehr mit Lit­er­atur auseinan­der zu set­zen als im ver­gan­genen Jahr, beginne ich mal hier­mit die Leseecke:

Ich habe mal eine Buch­händ­lerin mal von ein­er ent­täuschen­den Leseer­fahrung berichtet und wurde im Gegen­zug gefragt, ob ich das in Rede ste­hende Buch denn zuende gele­sen hätte. Seit­dem lasse ich in meine Kri­tik über Büch­er immer ein­fließen, ob ich das Buch wenig­stens aus­ge­le­sen habe.

Über Glennkill, den jahre­lan­gen Best­seller, ist sicher­lich schon hin­re­ichend viel geschrieben und erzählt wor­den. Dass ich es zuende gele­sen habe, ist das einzig bemerkenswerte. Sprach­lich, was den Span­nungs­bo­gen und Über­raschun­gen bet­rifft, ist der Roman schlicht sehr seicht und nur für schlichte Gemüter zu empfehlen. Man hat die Geschichte schnell vergessen. In das von Andrea Sawatz­ki gesproch­ene Hör­buch habe ich reinge­hört, und schnell wieder abgestellt. Keine Erzählstimme für meine Ohren.

Weiterlesen