Lesezeichen

  • Zwei aktuelle TV-Inter­views mit Julian Assange » alright, okee! — Es gibt ein aktuelles TV-Inter­view von Julian Assange für Al-Jazeera sowie ein weit­eres für MSNBC (siehe unten). Ein tran­skri­biertes, sehr lesenswertes Inter­view mit der BBC find­et man hier. Assange sagt, vor allem im ersten Video, einige wichtige Dinge, die in der kür­zlich heißge­laufe­nen Diskus­sion oft vergessen oder schlichtweg falsch dargestellt wer­den:
  • Deutsches Ärzteblatt: Nachricht­en “HIV: Wirk­stoff ver­hin­dert Ein­tritt von HIV in die Zellen” — Ein deutsches Forscherteam hat ein neuar­tiges Viro­sta­tikum ent­deckt. In ein­er ersten klin­is­chen Studie in Sci­ence Trans­la­tion­al Med­i­cine (2010; 2: 63re3) block­ierte das Pep­tid VIR-576 die Rep­lika­tion von HI-Viren. Der Wirk­stoff muss allerd­ings als Dauer­in­fu­sion appliziert wer­den, was einen bre­it­eren Ein­satz vor­erst unwahrschein­lich macht.
  • Zu Besuch im Entwick­lungs­büro des Inter­netriesen: Die Googler — Wirtschaft — Tagesspiegel — In Deutsch­land hat Google um die 300 Mitar­beit­er, verteilt auf den Fir­men­sitz in Ham­burg, Büros in Düs­sel­dorf, Frank­furt am Main und Berlin sowie das Entwick­lungs­büro in München. Hier arbeit­en etwa 60 Soft­wa­reen­twick­ler und rund 35 Leute in den Ver­trieb­steams. Ger­ade ist unter dem Dach eine neue Etage hinzugekom­men.
  • Finanzskan­dal in Rhein­land-Pfalz: CDU muss 1,2 Mil­lio­nen Euro Strafe zahlen | Poli­tik — Frank­furter Rund­schau — Die Sozis kön­nen mit Geld nicht umge­hen – in diese Kerbe hieb vorige Woche noch die Rhein­land-Pfalz-CDU. Sie baute „Becks Schulden­meile“ vor dem Land­tag auf, um die SPD-Abge­ord­neten im Land von „König Kurt“ vor der Haushaltsab­stim­mung zu ermah­nen. Doch die Union hätte die Instal­la­tion auch bei sich selb­st auf­bauen kön­nen. Sie muss 1,2 Mil­lio­nen Euro zusam­menkratzen, um die Fol­gen ihres Finanzskan­dals zu beheben.
Weiterlesen

Guten Morgen

morgenkaffee

Wei­h­nacht­en nähert sich unaufhalt­sam und ich habe gestern mor­gen fest­gestellt, dass ich tat­säch­lich alle Geschenke schon besorgt habe — wenn die let­zten Pakete noch ein­trudeln. Mal sehen, was die Welt so treibt:

Auf Dichtheit und Wahrung präsen­tiert der Kut­ter seinen Musikrück­blick 2010.

Bei der Süd­deutschen Zeitung kri­tisiert Char­lotte Haunhorst das Ver­hält­nis von Schul- und Uni­ver­sität­san­forderun­gen.

Die Men­schen haben einen neuen Ver­wandten bekom­men: Der Deniso­va-Men­sch.

Der Ille­gale-Spenden-Ein­treiber der CDU, Lud­wig-Hol­ger Pfahls, ist wieder in Haft, dieses Mal wegen Insol­ven­zde­lik­ten. Adel verpflichtet.

Bud­den­bohm Junior möchte an Wei­h­nacht­en in die Kirche.

Und während ich mir die Frage stelle: Gibt es wohl Über­raschun­gen zu Wei­h­nacht­en? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Weiterlesen