R.i.p. Was liest du?

Der WDR hat es wie­der ein­mal geschafft, eine Per­le des deut­schen Fern­se­hens abzu­set­zen: Was liest du? wird ab sofort nicht mehr pro­du­ziert. An der Qua­li­tät der Sen­dung kann es nicht gele­gen haben, wahr­schein­lich brau­chen die jetzt alles Geld für die Talk­show­for­ma­te. Ges­tern lief die Sen­dung mit einer 5stündigen Son­der­sen­dung aus, des­we­gen hier noch­mal ein Blick in die Sen­dung mit Hape Ker­ke­ling.

Für mich war es ja die ein­zi­ge Lite­ra­tur­sen­dung nach Das lite­ra­ri­sche Quar­tett, des­sen Lese­emp­feh­lun­gen ich manch­mal nach­ge­gan­gen bin: So bei Jan Wei­lers Maria, ihm schmeckt’s nicht, Midas Dek­kersAn allem nagt der Zahn der Zeit, Wil­ly Rus­sels Der Flie­gen­fän­ger und Mat­thi­as Sach­aus Schief gewi­ckelt,

Natür­lich ist es ein Lebens­prin­zip, das ein Altes gehen muss, um Platz für ein Neu­es zu machen. Aber wann hat der WDR das letz­te Mal ein erfolg­rei­ches neu­es For­mat geschaf­fen?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.