Wenn’s läuft, dann läuf’s

Einer der spä­tes­ten Tweets der Woche, den­ke ich mal. Aber die Rubrik soll mal nicht unnö­tig auss­fal­len für die­se Woche.

In NRW enden gera­de die Schul­fe­ri­en und das bedeu­tet, dass der All­tags­stress für Schü­ler wie­der beginnt. Mitt­ler­wei­le darf der Bil­dungs­nach­wuchs ja bis spät in den frü­hen Abend hin­ein an der Pen­ne abhän­gen, damit den Eltern mehr zur zur Orga­ni­sa­ti­on des Brot­er­werbs bleibt. Mit bes­se­rer Ver­mitt­lung von Bil­dung hat das schließ­lich nichts zu tun.

Man wird hin­ter­her mal sehen, was aus die­ser für die Schü­ler wenig sinn­stif­ten­den Über­ter­mi­nie­rung des All­tags wird. Unser­eins war damals heil­froh, dass man nur den hal­ben Tag in der Schul­ein­rich­tung zu sein hat­te.

Immer­hin erleich­tert die Freu­de über gute Schul­leis­tun­gen den stres­si­gen Schul­all­tag. Und will offen­bar gefei­ert wer­den.

matheliefgut

Weiterlesen

Guten Morgen

morgenkaffee

Klatsch­kri­tik befasst sich mit den Social-Media-Präsenzen der Klatsch­pres­se, die mit Social-Media aber offen­sicht­lich nichts anfan­gen kön­nen.

Durch sei­ne Arbeit beim Hoch­schul­frei­heits­ge­setzt und bei den Stu­di­en­ge­büh­ren hat er maß­geb­lich dazu bei­ge­tra­gen, dass die NRW-Unis auf ame­ri­ka­ni­sches Niveau run­ter­ge­schraubt wer­den, die FDP hat er bei der Land­tags­wahl inhalt­lich und pro­zen­tu­al gegen die Wand gefah­ren, dass sie sich jetzt bei unter 5% sieht, nun ver­zieht sich Andre­as Pink­wart an eine Pri­vat­uni. Um zu for­schen. Nee, is klar.

Ste­fan Hal­lasch­ka beerbt Gün­ther Jauch.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ste­fan Wee­e­e­e­e­e­e­er? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Weiterlesen