RT @MrJamesonNeat: Each of Trump's kids unfollowed @MarleeMatlin after she denounced Nazis https://t.co/C8RREbwhxm

BR Kontrovers zu Stephanie Guttenbergs Zusammenarbeit mit RTL2

Das Thema Tatort Internet ist noch nicht ganz abgegrast: Das Magazin Kontrovers hat vor Kurzem einen interessanten Bericht gesendet. Überhaupt macht der Bayrische Rundfunk in letzter Zeit lobenswert kritische Formate.

In diesem Bericht kommen so Perlen vor wie der Hinweis von RTL2 auf seine Gebote an Eltern und Kinder – Moses lässt grüßen. Macht doch gleich ne Kirche auf! Zudem hat Stefanie Guttenberg die CDU-Maxime geschnallt, dass man eine Vorgehensweise dadurch super begründen kann, dass man sagt, sie sei alternativlos – ohne Alternativen auch nur irgendwie angedacht zu haben:

Putzig ist ja auch die Frage, wie sie dazu stehe, dass die von ihr mitpräsentierte Sendung auf dem Tittensender RTL2 läuft. Dies sei nebensächlich. Wenn das keine Spitzenrhetorik ist, dann weiss ich es auch nicht. Deklarieren sie alles für nebensächlich, was sie nicht beantworten können oder wollen und die Sache, für die sie streiten ist bombenfest. Dazu sollte man auch Gespräche mit kritischen Mendien ablehnen, wie Frau Guttenberg es tut, indem man Urlaub, Termine oder gar nichts vorschiebt, während man für die Springerpresse erreichbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet. E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

 

Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
    • none