Was ich noch sagen wollte… zu Die drei ???

Für Per­so­nen mei­nes Alters, die in der DDR groß gewor­den sind, ist Ostal­gie so etwas wie für mich die Erin­ne­rung an bestimm­te Kind­heits­er­leb­nis­se. Das Hören von Kin­der­hör­spie­len gehört dazu. Rich­tig ins Ohr gin­gen dann span­nen­de Seri­en wie Die drei ??? oder TKKG. Dane­ben gab es noch Jan Ten­ner, Fünf Freun­de oder Hör­spiel­fol­gen zu Mas­ters of the Uni­ver­se. Aber die tra­fen auf weni­ger Gefol­ge.

Ich habe in vie­le Hör­spie­le rein­ge­hört ohne eine Hör­spiel­se­rie für sich viel tol­ler als ande­re zu fin­den. Es war schön, dass sie unter­schied­lich gewe­sen sind.

Nun traf ich letz­tens jeman­den mit einer spe­zi­el­len Drei-???/TKKG-Theorie: Unter­schied­li­che Kin­der hät­ten ent­we­der die eine oder die ande­re Serie gehört. Die Har­ten wären Drei-???-Fans, Weich­ei­er hör­ten TKKG. Für eine Par­ty­un­ter­hal­tung mag das eine lus­ti­ge The­se sein, zu viel mehr taugt sie aber nicht.

Zunächst ein­mal muss man her­aus­stel­len, was den die Qua­li­tät die­ser Hör­spie­le ist. Und da gibt es bei den drei ??? die ers­ten 20 Fol­gen, die für die­se Rei­he maß­ge­bend ist, und deren Qua­li­tät nicht wie­der erreicht wur­de: Mar­kan­te Spre­cher, gru­se­li­ge Geschich­te, pas­sen­de Elek­tro­mu­sik.

Bei TKKG gab es kei­ne gru­se­li­ge Geschich­te, Wert wur­de mehr auf die Ent­lar­vung heim­tü­cki­scher Ver­bre­cher gelegt. Mar­kan­te Spre­cher gab es eben­so. Nur eben kei­ne Gru­sel­stim­mung, dafür bes­se­re Dar­stel­lung der Haupt­cha­rak­te­re und Ansät­ze von Humor.

Die drei ??? lei­den dar­un­ter, dass weni­ger mar­kan­te Stim­men für Hör­spie­le zur Ver­fü­gung ste­hen. TKKG schon weni­ger, solan­ge die Geschich­te nett ist. Was aber bei der Fol­ge 140 von Die drei ??? auf­fällt, die ich gera­de ange­hört habe, ist, dass der rote Faden, der die Serie in ihrer Qua­li­tät aus­macht nicht mehr erkenn­bar ist: Kei­ne mar­kan­ten Spre­cher, kei­ne Gru­sel­at­mo­sphä­re, kei­ne gute Geschich­te, sich nicht ein­fü­gen­de Musik. Es ist wie TKKG ohne aus­ge­mal­te Cha­rak­te­re.

Das Ziel, wie­der die Qua­li­tät der ers­ten Fol­gen zu errei­chen, dass vor kur­zem aus­ge­lobt wur­de, ist ein­fach nicht erreicht wor­den.

Weiterlesen

Lesezeichen

Weiterlesen