Guten Morgen

morgenkaffee

In der FAZ ist gera­de eine Debat­te um den Reli­gi­ons­un­ter­richt an deut­schen Schu­len im Gan­ge, in der zunächst Karl Doehring einen mus­li­mi­schen Reli­gi­ons­un­ter­richt als pro­ble­ma­tisch ansieht, wenn die­ser nicht mis­sio­na­risch sein soll. Nun ver­öf­fent­licht die FAZ aber­mals einen selt­sam wir­ren Pole­miktext dage­gen, die­ses Mal von Patrick Bah­rens gegen Karl Doehring.

Die Zeit befin­det die geplan­ten neu­en Geset­ze von Bun­des­in­nen­mi­nis­ter de Mai­ziè­re für die Pri­vat­sphä­re ein­schnei­den­der als die Vor­ha­ben sei­nes Vor­gän­gers Wolf­gang Schäub­le. Dies droht eine Zer­reiß­pro­be für die FDP zu wer­den.

Beim Spie­gel hat man sich The Soci­al Net­work ange­se­hen und hält die­sen Film für eine gna­den­lo­se Kri­tik an Face­book Grün­der Zucker­berg, aber auch als Wer­bung für Face­book.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Gibt es irgend­ein sozia­les Netz­werk, in dem grund­sätz­lich die Pri­vat­sühä­re geschützt ist? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Weiterlesen