Guten Morgen

morgenkaffee

Twit­ter ändert die indi­vi­du­el­le Benut­zer­sei­te, damit mehr Leu­te die Inter­net­sei­te benut­zen, schließ­lich kann man kein Geld damit ver­die­nen, wenn Twit­ter über Pro­gram­me läuft. Im stly­ischen Video sieht man dann aber nur, dass Youtube-Videos direkt anseh­bar sind und die Sei­ten­leis­te ver­grö­ßert wird.

Ger­hard Sta­del­mei­er sieht im Rück­tritt des Ham­bur­ger Schau­spiel­haus­lei­ters ein fata­les Signal. Fried­rich Schir­mer nann­te als Grund für den Rück­tritt die dras­ti­sche Unter­fi­nan­zie­rung des Schau­spiel­hau­ses.

Rob Savel­berg darf Wolf­gagn Schäub­le eine Fra­ge stel­len und bekommt eine inter­es­san­te Ant­wort.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann ver­zwei­felt Twit­ter wohl am Mone­ta­ri­sie­rungs­ver­such? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.