RTL, Günther Jauch und der DJ der guten Laune

Es hat sich eine Per­son gemel­det, die sich an die­ser Stel­le unrecht­mä­ßig zitiert sieht. Ich sol­le die Aus­sa­gen ent­fer­nen, man erweck­te bei mir den Ein­druck, man habe auch “ande­re Mit­tel” dage­gen. Ande­rer­seits hät­te ich auch bei einem “auf­merk­sa­men Lesen der Bild” wis­sen kön­nen, dass der DJ der guten Lau­ne nicht in besag­te Sen­dung kom­men möch­te. Ich kom­me dem hier­mit nach, da ich nie­man­den an die­ser Stel­le ärgern woll­te. Die Bild lese ich aller­dings nicht.

Klin­gelt vor­ges­tern mor­gen bei mir das Tele­fon:

XXX

Öh, ja. Aber auf Umfra­gen hab ich gera­de kei­ne Lust. Haben Sie eine Umfra­ge vor?”

XXX

Aso.

XXX

Aha. Soso.

Ich bin immer noch etwas irri­tiert, ob das ein Scherz­an­ruf ist oder ob jemand mich mit mei­ner Num­mer aus Jux als Bezie­hungs­be­ra­ter in den Gel­ben Sei­ten unter­ge­bracht hat, kom­me aber gera­de eh nicht zu Wort, und da ertappt sie mich doch glatt irgend­wie auf dem fal­schen Fuß:

XXX

Gün­ther Jauch?

XXX

Äh, Nö.

XXX

Na, so schnell bin ich ja noch nie von einem Gegen­teil über­zeugt wor­den.

XXX

Ja, ich habe ein Inter­view mit ihm ver­linkt, aber mehr auch nicht.

XXX

Nein.

XXX

Äh, nein.

XXX

Dann habe ich ihr den Tipp gege­ben, über den Youtube-Account, unter dem das Video zu fin­den ist, einen Kon­takt her­zu­stel­len. Aber so sieht Inter­net­re­cher­che bei RTL wohl aus.

Das ist aber bei den Öffis dann auch nicht groß­ar­tig anders. Ich war mal vor Urzei­ten der ein­zi­ge Besit­zer einer Schwarzwaldklinik-Fanseite. Da klin­gel­te dann auch das ZDF mal an, ob ich nicht bei Kai Böckings Sen­dung Risi­ko mit­ma­chen woll­te (“Nein, ich habe kei­ne Lust, Schwarz­wald­kli­nik­sa­chen aus­wen­dig zu ler­nen.”) und ob ich nicht jeman­den fürs Schwarzwaldklinik-Special ken­nen wür­de, der in die Sen­dung kommt und erzählt, dass er sein Medizin-Studium nur wegen der Schwarz­wald­kli­nik auf­ge­nom­men habe (“Nein, sol­che Men­schen GIBT ES NICHT!”).

Man muss schon ordent­lich ver­peilt sein für’s Fern­se­hen, ordent­lich!

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Wenn ich das rich­tig ver­ste­he hat RTL ange­ru­fen und mit Dro­hung (“ande­re Mit­tel” ) nach­träg­li­che Zen­sur gefor­dert. Ist das rich­tig? Ich habe den Text gele­sen, da war nichts schlim­mes, nur die Dumm­heit des RTL-Redakteurs war bezeich­nend. Cars­ten, da hät­te ich mich nicht drauf ein­ge­las­sen. Sol­che Kon­flik­te lößt man heu­te mit der Macht des Net­zes.

    1. Aus Tele­fo­na­ten lässt sich schwer zitie­ren. Dazu müss­te man die mit­schnei­den, was auch schon wie­der eine haa­ri­ge Geschich­te ist. Inso­fern ist es pro­ble­ma­tisch zu sagen, X hat dies und das gesagt, wenn man das rein recht­lich nicht bele­gen kann.

  2. Als Doku­men­ta­ti­on kann das hier ja so ste­hen blei­ben. Auf eine juris­ti­sche Rum­ham­pe­lei habe ich schlicht kei­ne Lust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.