Guten Morgen

morgenkaffee

Die Deut­sche Post wärmt ihren schon ein­mal geschei­ter­ten Ver­such, E-Mail-Postfächer flä­chen­de­ckend anzu­bie­ten, wie­der auf und bie­tet angeb­lich siche­ren, aber zu bezah­len­den E-Mailverkehr. Auf Daten-Speicherung.de ruft man zum Boy­kott auf.
NRW hat nun sei­ne rot-grüne Min­der­heits­re­gie­rung und zudem auch ein Minis­te­ri­um für Eman­zi­pa­ti­on.
In Bie­le­feld fin­det am Frei­tag das Bib­lo­sta­ti Sum­mer Spe­cial statt. Nix wie hin.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist es nicht wider­sprüch­lich, Eman­zi­pa­ti­on in eine Behör­de zu stop­fen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.