Guten Morgen

morgenkaffee

Anne Roth berich­tet dar­über, dass es ein Aus­stei­ger­pro­gramm für Links­ex­tre­mis­ten geben soll — mit Tele­fon­hot­line. Petra Pau hat schon Inter­es­se bekun­det und soll als Pumuckel in Bay­ern unter­tau­chen, so ers­te Gerüch­te. Na, da sage doch noch wer, Steu­er­gel­der wür­den nicht sinn­voll aus­ge­ge­ben.

In Tübin­gen geht der Phi­lo­soph Man­fred Frank in den Ruhes­stand und hin­ter­lässt noch ein paar Gedan­ken.

Micha­el Spreng befasst sich mal kurz mit dem Macht­um­feld von Ange­la Mer­kel und stol­pert über Pofal­la.

ZDF-Modeeratorin Kat­rin Müller-Hohenstein macht die Kiwi und bringt sich kurz nach ihrem inne­ren Reichs­par­tei­tag durch treu­doo­fe Inter­pre­ta­tio­nen über ihre Wer­be­tä­tig­keit für eine Mol­ke­rei ins Gere­de.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Gibt es eigent­lich schon ein Aus­stei­ger­pro­gramm für ZDF-“Journalisten”? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.