Noch mehr Spionagefunktionen bei Facebook

Ich hab ja erst vor kurzem geschrieben, dass Face­book per­sön­liche Infor­ma­tio­nen auf anderen Inter­net­seit­en auf­tauchen lässt, ohne dass man bei Face­book direkt angemeldet ist. Natür­lich auch ohne Infor­ma­tion, dass Face­book so etwas tut. Es ist nur ein klein­er gedanklich­er Schritt, anzunehmen, dass Face­book auf ähn­lichem Wege Infor­ma­tio­nen von anderen Seit­en, die ein Face­book-Benutzer ansurft, ver­ar­beit­et.

Und genau das ist mir ger­ade passiert. Ich rufe einen Artikel bei Bild­blog auf und wun­dere mich etwas über das Artike­lende. Das sah so aus:

bildblogfaebook

Warum wohl ist das Face­book-Kästchen in nieder­ländis­ch­er Sprache?

Das kön­nte damit etwas zu tun haben, dass ich einige Minuten zuvor auf ein­er nieder­ländis­chen Inter­net­seite gewe­sen bin. Allerd­ings ist dort kein Face­book-Plu­g­in zu find­en und irgend­wie ist es selt­sam, dass sich auch meine Face­book-Start­seite ins Nieder­ländis­che gewan­delt hat. Und natür­lich: Angemeldet bei Face­book war ich die ganze Zeit nicht. [Btw: Was ist eigentlich die genaue Def­i­n­i­tion von Phish­ing?]

Vielle­icht gibt es für diese Selt­samkeit eine Spitzen­erk­lärung, dass nur irgen­det­was im Brows­er oder zwis­chen den kom­mu­nizieren­den Com­put­ern schief gelaufen ist und natür­lich keine Infor­ma­tion an Face­book weit­er gegeben wurde. Aber wer würde sowas denn noch vol­lkom­men glauben? Daher bekommt Face­book bei mir nun seinen eige­nen kleinen Brows­er, in dem nichts anderes als Face­book angesurft wird. Vielle­icht hil­ft das ja.

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. ich hoffe du weiß welche infos über dich dein brows­er ins ww senden kann ohne dich zu fra­gen?
    falls nich guck bei panop­ticlick . eff . org nach. u.a. wird auch deine sprache­in­stel­lung gesendet. und wenn du deine cook­ies von face­book nicht gelöscht hast wäre es auch möglich, dass in diesen cook­ies diese sprach­in­fo enthal­ten ist.

  2. Let­ztens wurde ich noch belehrt, dass Face­book eben nicht nur über Cook­ies arbeit­et. Die Frage ist ja, wie die Umstel­lung auf das nieder­ländis­che Sprach­progamm stat­tfand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.