Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Archiv für Mai 2010

Lesezeichen

Guten Morgen

morgenkaffee

Andre­as Kun­ze vom Fin­blog macht gera­de im Law­blog die Urlaubs­ver­tre­tung und berich­tet über die Demons­tra­ti­on von 500 Rich­tern und Staats­an­wäl­ten, die die man­gel­haf­te Aus­stat­tung des Staa­tes mit Rich­tern und Staats­an­wäl­ten bekla­gen, was zu einer Schwä­chung des Rechts führe.

Deef hält Rück- und Aus­schau auf den Axolotl-Skandal der deut­schen Lite­ra­tur­sze­ne. Anlass ist der ZEIT-Artikel von Hele­ne Hege­mann, in dem die Auto­rin barsch auf Kri­ti­ker reagiert.

Im Goog­le­Watch­Blog wird das Über­ein­kom­men von Bun­des­ver­brau­cher­mi­nis­te­rin Ilse Aigner und Goog­le detail­ier­ter vorgestellt.

Weder Infra­test dimap noch das ZDF sehen gera­de eine chan­ce für das Wei­ter­re­gie­ren von schwarz-gelb in Nordrhein-Westfalen. Han­ne­lo­re Kraft hat gar im direk­ten Ver­gleich mit Jür­gen Rütt­gers sel­bi­gen überholt.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kön­nen Rich­ter eigent­lich unpar­tei­isch Richter-Demos zulas­sen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

[Foto: Luc van Gent]

Choreografail

NRW-CDU kurz vor der Wahl weiter in Erklärungsnöten

Vor kur­zem noch hat­te der neue NRW-CDU-Generalsekretär laut­hals behaup­tet, der Wir-in-NRW-Blog sei eine rei­ne SPD-Schmutz-Kampagne. Nun wird man wohl einem Blog, der kri­tik­frei Sig­mar Gabri­el, Bär­bel Höhn und Syl­via Löhr­mann bei sich blog­gen lässt, eine gewis­se Rot-grün-Schwäche unter­stel­len dürfen.

Aller­dings gesteht Kraut­scheid heu­te beim Spie­gel ein, dass der Wir-in-NRW-Blog eben inhalt­lich nicht unrecht hat. Über die Spen­den­af­fäh­re rund um eine offen­sicht­lich täu­schen­de “unab­hän­gi­ge Wäh­ler­initia­ti­ve” hat­te der Wir-in-NRW-blog am 18.04. berich­tet.

Heu­te schreibt hier­zu der Spiegel:

Wie CDU-Generalsekretär Andre­as Kraut­scheid nun bestä­tig­te, war die Par­tei schon in einer frü­hen Wahl­kampf­pha­se in die Plä­ne zur Grün­dung der Initia­ti­ve ein­ge­schal­tet. Nach SPIEGEL-Informationen hat­te die Initia­ti­ve nach der erfolg­rei­chen Land­tags­wahl sogar noch ihre Akten samt Rech­nungs­un­ter­la­gen in der Par­tei­zen­tra­le abge­lie­fert. Daher prüft nun die Bun­des­tags­ver­wal­tung, ob die Ver­bin­dung zwi­schen Par­tei und Initia­ti­ve so eng war, dass die Ein­nah­men der Grup­pe als Gel­der der Uni­on zu wer­ten sind und im Rechen­schafts­be­richt für das Jahr 2005 hät­ten auf­tau­chen müs­sen. Davon gehen mitt­ler­wei­le selbst enge Rüttgers-Berater aus, die nun ein Straf­geld wegen ver­deck­ter Par­tei­en­fi­nan­zie­rung erwarten.

Kraut­scheid begrün­de­te den Ver­trag zwi­schen Par­tei und Agen­tur damit, dass die Rüttgers-Unterstützer ihr gesam­mel­tes Geld “kom­plett für Zei­tungs­an­zei­gen und ande­re Aktio­nen, nicht für die Orga­ni­sa­ti­on der Kam­pa­gne” hät­ten ver­wen­den wollen.

Das ist wohl das Äußers­te, was man sagen darf, wenn man der eige­nen Par­tei nicht zusätz­lich scha­den möchte.

Es bleibt dabei, dass die Füh­rung der NRW-CDU die Skan­da­le rund um die Par­tei nicht ein­gren­zen kann, und das geht vor allem auf Kos­ten derer, die sich ehren­amt­lich für die­se Par­tei enga­gie­ren. Von daher wäre ein gro­ßer Umbruch in die­ser Par­tei wohl nicht das Schlechteste.

Soll­te Rot-Grün die Wahl gewin­nen, ist sowas sowie­so zu erwar­ten, span­nend wird es in der CDU bei einer gro­ßen Koali­ti­on. Ange­sichts der anhal­ten­den Skan­da­le unter der Ver­ant­wor­tung von Jür­gen Rütt­gers ist eine der­ar­ti­ge Kon­stel­la­ti­on unter ihm als Minis­ter­prä­si­den­ten zumin­dest frag­lich. Span­nend bleibt’s.

Polizist tritt Demonstranten bei 1.Mai-Demo gegen den Kopf

Eini­ge Poli­zis­ten ler­nen es ein­fach nicht, dass sol­che Aktio­nen ihres­glei­chen ein­fach nur schaden:

Guten Morgen

morgenkaffee

Schon wie­der ist es nicht gelun­gen, dem soge­nann­ten File­hos­ter Rapid­s­ha­re, über den ille­gal Fil­me, Seri­en und Musik in ver­schlüs­sel­ten Teil­da­tei­en zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, gericht­lich bei­zu­kom­men.

Gorg­morg bas­telt via Goog­le Wave an einer Kurz­ge­schich­te und lädt alle Leser zum Mit­schrei­ben ein. Da es mir gera­de an Zeit und Melan­cho­lie man­gelt, gebe ich den Stab auf­for­dernd weiter ;-).

Jens-Olaf Wal­ter lässt uns einen Blick in den Schul­all­tag sei­ner Toch­ter in Korea wer­fen. Eini­ge Erzie­hungs­me­tho­den dort sind noch nicht all zu aktuell.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: War­um erfin­det die Unter­hal­tungs­in­dus­trie eigent­lich kein Pro­gramm, mit dem Rapid­s­ha­re unrecht­mä­ßi­ge Datei­en iden­ti­fi­zie­ren kann? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

[Foto: Luc van Gent]

… und immer schöööön anschnallen

Lesezeichen

Guten Morgen

morgenkaffee

Ulrich Horn kann kein Ver­ständ­nis dafür auf­brin­gen, dass einer Par­tei wie der CDU, die an Spen­den­skan­da­len nun wirk­lich nicht uner­fah­ren ist, erneut pas­sie­ren kann, dass man selbst­ver­schul­det ins Kiel­was­ser einer Spen­den­af­fä­re gerät.

Johan­nes Boie hat Infor­ma­tio­nen der Poli­zei zu dem Video, auf dem zu sehen ist, wie ein Poli­zist in vol­lem Lauf einem Demons­tran­ten am 1. Mai gegen den Kopf tritt.

Herr Paul­sen ver­weist auf schö­ne Reggae-Musik von Ger­mai­can und Frank Dél­le und ver­rät vor allen Din­gen, was man dazu essen sollte.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann habe ich eigent­lich das letz­te Mal Abend­essen und Musik aus­ge­sucht auf­ein­an­der abge­stimmt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

[Foto: Luc van Gent]

Misheard Lyrics “Pride Shall Fall”

Mai 2010
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 1412345...10...Letzte »