Tarifumgehung der Verlage

Der DJV hat eine Liste veröf­fentlicht, auf der diverse unter­schiedliche Arten der Tar­i­fumge­hung seit­ens der Zeitungsver­lage dargelegt wer­den:

In let­zter Zeit sind immer mehr Ver­lage dazu überge­gan­gen, die Tar­if­bindung zu umge­hen. Zu den genutzten Fluchtwe­gen gehören das Out­sourcen von Redak­teuren in eigen­ständi­ge, nicht tar­ifge­bun­dene Gesellschaften, der Ein­satz von Lei­har­beit­nehmern in den Redak­tio­nen sowie die so genan­nte OT-Mit­glied­schaft im Ver­legerver­band. OT ste­ht für “ohne Tar­if­bindung”. Eben­falls genutzt wird die Möglichkeit, Volon­täre nicht mehr im Ver­lag, son­dern an Jour­nal­is­ten­schulen anzustellen und so die Tar­ifverträge für Volon­täre, ins­beson­dere hin­sichtlich des Gehalts, zu umge­hen.

[via]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.