fleet foxes – white winter hymnal

So lang­sam kann man ja mal auf­ar­bei­ten, was man in 2008 so nicht geschafft hat. Das nach der Band benann­te Album Fleet Foxes gehört dazu, das hat mir mal wer mit­ge­ge­ben, ich hab’s eben erst aus­ge­gra­ben und AAAAHHH, das ist gut, hät­te in mei­ne Top-10-Alben-Liste gepasst. Man groovt sich da ganz nett ein:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.