Cliff und Rexonah — Ich fand das ganz große Glück im Zug nach Osnabrück

Ich habe zwar das ganz große Glück nicht im Zug nach Osnabrück gefun­den, aber ich steige immer­hin auf der Fahrt von Biele­feld in die Heimat zwei Sta­tio­nen hin­ter Osnabrück aus. “Cliff & Rex­on­ah” alias Andreas Zaron und Ver­e­na Rend­torff sagen sich 1997 mit diesem Stück an die Spitze der ZDF-Hit­pa­rade. Das war wohl ein­er der let­zten Höhep­unk­te dieser Sendung. Die Qual­ität dieses Videos ist lei­der etwas beschei­den und ein richtiges Musikvideo gibt es auch gar nicht, soweit ich weiss, aber immer­hin:

Während die Verbindung Biele­feld-Osnabrück also noch nahe liegt, ist der Rest etwas kreuz und queer. Das hat einige schweiz­er Fans dieses Liedes nicht davon abge­hal­ten, die wichtig­sten Orte mal abz­u­fahren. Sehr schöne Idee, wenn man mich fragt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.