TMI-Tweet

Wir sind ja von ame­ri­ka­ni­schen Stars und Stern­chen der­be­re Infor­ma­tio­nen gewohnt, die sicher­lich auch dazu die­nen im Gespräch zu blei­ben. Eigent­lich nut­zen unse­re Stars und Stern­chen Bücher dazu. Bücher übers Abneh­men oder Schlech­telau­ne­ha­ben. Und dann soll man wohl stau­nen: Boah, der hat abge­nom­men, aber der ist immer noch da. Boah, der hat Depres­sio­nen, aber der ist immer noch da. Denn, auch wenn sie kei­ne eige­ne Kunst mehr zustan­de brin­gen, Hoff­nungs­schim­mer sein geht immer!

Immer­hin die Fuß­bal­ler probieren’s mal anders:

Linkspink­ler | wei­ter