Carolin Emcke – Gegen den Hass https://t.co/XU2acKtoPm

Artikel-Schlagworte: „Volker Pispers“

Lesezeichen vom 28. November 2013

Lesezeichen von heute

Guten Morgen

MorgenkaffeeDon Dahlmann macht einen Abgsang auf die deutsche Huff­po. Aber gut, wer die Huff­po nicht liest, braucht das auch irgend­wie nicht zu lesen. 

Volk­er Pis­pers fragt sich, wieso gar nicht mehr über Syrien berichtet wird — weil Assad kein Gift­gas mehr ein­set­zt, dafür andere Waf­fen.

Die Deutsche Bank recht­fer­tigt ihr mis­s­rate­nes Inter­viewge­habe gegenüber Mar­t­in Son­neborn, gegenüber dem man vorge­fer­tigte Fra­gen und Antworten sprechen woll­te. Aber selb­st diese Erk­lärung wirkt nicht überzeu­gend.

Und wäh­rend ich mir die Frage stel­le: Ist Son­neborn nicht rel­e­vant genug, dass die FAZ für die Deutsche Bank in die Bresche springt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Aus­sitzen, das war ja die Spezial­ität des “dick­sten Ver­fas­sungs­brech­ers aller Zeit­en”: Nun drückt man bei der CDU wieder bei­de Augen ganz fes­te zu und feiert Kohls errun­gene Kan­zler­schaft vor 30 Jahren.

Volk­er Pis­pers über Bun­deswehrin­land­sein­sätze:

Joachim Huber resümiert, dass beim ZDF mit Wet­ten, dass..? ein­fach die Show weit­erge­hen müsse, ohne das irgend­je­mand eine neue Idee hät­te.

Und während ich mir die Frage stelle: Passt denn ein Sender besser zur CDU als das ZDF? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Wenn man erst ein­mal ver­ste­ht, dass es Julia “Pirat predi­gen, Ran­dom House saufen” Schramm ern­st ist mit der Bemerkung, es werde heute nichts Neues erschaf­fen, son­dern nur neu zusam­mengestellt, dann ver­ste­ht man, wie inten­siv sie Gedanken ander­er kopiert und wiedergibt, egal, wie gut sie sie ver­standen hat. Und son­der­lich tief­gründig ist das nicht, was sie dann noch von sich gibt. Der wesentliche Unter­schied u Bet­ti­na Wulff ist dann noch, dass es über sie schon ein kleines Lied­chen gibt.

Philipp Köster von 11freunde.de zweifelt am Wahrheits­ge­halt des Inter­views im fluter.de mit einem schwu­len Fuss­ball­spiel­er.

Der Smi­ley wird heute 30.

Volk­er Pis­pers ver­ste­ht Bet­ti­na Wullf irgend­wie:

Und während ich mir die Frage stelle: Ist da ein neuer Frauen­typ auf dem Vor­marsch? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

So, unsere­ins ist aus dem Krim-Urlaub wieder da, den ich in 1, 2, 3, 4, 5 Teilen bis­lang fest­ge­hal­ten habe. Der Blick in meine Nachricht­en­quel­len zeigt mir aber, dass ich so viel nicht ver­passt habe.

Wet­ten, dass das nicht der let­zte Patzer dieser Art war? Beim ZDF hat man deut­liche Prob­le­me mit der Aus­sage vernein­ter Sätze.

Volk­er Pis­pers über die von Rot-Grün bescherte Alter­sar­mut:

Und während ich mir die Frage stelle: Ist das schon der gold­ene Herb­st da draußen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Hen­ning Scherf wirft Gün­ter Jauch Schein­heiligkeit in der Debat­te um Ver­di­en­st vor.

Ins gle­iche Horn bläst heute Volk­er Pis­pers.

Gestern noch gewun­dert, heute geliefert: Die Kri­tik an der Mod­er­a­tions­fähigkeit von Lanz.

Yahoo verk­lagt Face­book wegen Ideen­klaus — u.a. der Kom­men­tierungs­funk­tion.

Und während ich mir die Frage stelle: Verblödet Reich­tum so sehr? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

MorgenkaffeeMan kann jet­zt auf dieser Seite einzel­nen Artikeln auch Punk­te, besser gesagt Sterne geben. Ich ers­pare mir ger­ade eine Was-bringt-das-Diskus­sion. Die gab es schon zu diversen Knöpfen. Irgend­wann fliegen solche Knöpfe halt raus — bis dahin erhal­ten sie hier eine Chance.

Volk­er Pis­pers kom­men­tiert die Botschaft Hans-Peter Friedrichs an die Griechen.

Schon merk­würdig: Der EU sind ihre eige­nen Rechtsgutacht­en zu ACTA zu brisant für die Öffentlichkeit.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist mir heute echt keine Frage einge­fal­l­en? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Chin Meyer: Die Fuselanleihe

Ganz lustig, die Finanzgschichte von Chin Mey­er, deren Ursprung hier zu find­en ist — wur­de aber auch schon hier und hier zerpflückt. Und der Schluss klingt sehr nach Pis­pers, aber anson­sten gut ;-).

[chin-meyer.de | via]

Guten Morgen

Morgenkaffee Wie ich ja auch schon mein­te, schreibt nun Frank Schirrma­cher in der FAZ, dass Bun­desin­nen­min­is­ter Friedrich Gefahr läuft, sich um Kopf und Kra­gen zu reden.

Der Guardian zeigt mal anschaulich, wo sich die Occu­py-Bewe­gung auf der Welt schon so alles ver­sam­melt hat.

Ja, war schon gestern, lasse ich aber den­noch gel­ten — Volk­er Pis­pers zu Joachim Gauck:
[audio:http://medien.wdr.de/m/1318928020/radio/wdr2kabarett/wdr2kabarett_pispers_20111018_1050.mp3|artists=Volker Pis­pers im WDR2 Kabarett|titles=Gauckler]

Und während ich mir die Frage stelle: Ist in Tro­ja eigentlich damals jemand zurück­ge­treten wegen dieser Pfer­degeschichte damals? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Tomasz Kon­icz skizziert die all­ge­meine Demon­stra­tion gegen die Auswüch­ese des Kap­i­tal­is­mus, die sich von den USA aus ver­bre­it­et.

Bun­desin­nen­min­is­ter Friedrich ruft die Län­der zum Stopp des Ein­satzes des Bun­de­stro­jan­ers auf, solange der mehr kön­ne, als er geset­zlich darf. Das ist insofern witzig, als die Län­der nicht für die Zol­lver­wal­tung zuständig sind, und dadurch, dass er so seinen CSU-Kol­le­gen Her­rmann zurecht qua­si abwatscht.

Gestern hat sich Volk­er Pis­pers mit den Banken beschäftigt:
[audio:http://medien.wdr.de/m/1318311481/radio/wdr2kabarett/wdr2kabarett_pispers_20111011_1050.mp3|artists=Volker Pis­pers im WDR 2 Kabarett|titles=Banken]

Und während ich mir die Frage stelle: Demon­stri­eren die Bay­ern wohl auch eines Tages gegen die CSU? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 41234