Facebook-Automatik

Sei­te X
facebookautomatik


… über­nom­men.” Das sind Infor­ma­tio­nen, die Face­book aus uner­find­li­chen Grün­den rich­ti­ger hält als die ange­ge­be­nen, z.B. die Inter­net­adres­se der Inter­net­sei­te, auf die sich die Facebook-Seite bezieht. Mach doch, was du willst, Face­book, wenn du glaubst, du weißt es bes­ser.
Weiterlesen

Facebookrauswurf

Gera­de weil Face­book nach Gera­te­wohl danach fragt, ob man zum Betre­ten sei­nes Pro­fils noch mal eben Sicher­heits­ab­fra­gen beant­wor­ten könn­te oder über Fotos Freun­de iden­ti­fi­zie­ren, habe ich eini­ge Fake-Profile lau­fen, damit nicht der Fall ein­tritt, dass man an irgend­wel­che Facebook-Seiten nicht mehr dran kommt. Seit kur­zem ver­wen­de ich den Epic-Browser aus­schließ­lich für Face­book. Und die­ser scheint Face­book das Leben schwer zu machen.

Jeden­falls kom­men dau­ernd Sicher­heits­ab­fra­gen und die Anga­be, von wel­chem Ort aus ich gera­de etwas von mir las­se, stimmt kaum noch. Jetzt hat Face­book ein Fake-Profil von mir raus­ge­kickt, dass ich mit Hoch­la­den eines Aus­wei­ses wie­der befrei­en kön­ne:

facebookausweis

Ich habe noch nie ein Foto hoch­ge­la­den, über das ich klar iden­ti­fi­ziert wer­den könn­te. Über die­se Schie­ne käme Face­book genau an so ein Bild. Abge­se­hen, dass das Kopie­ren der­ar­ti­ger Aus­wei­se in Deutsch­land immer noch nicht legal ist, wür­de ich auch lie­ber mein bis­he­ri­ges Facebook-Profil in den Wind schie­ßen, als Face­book ein Bild mei­nes Aus­wei­ses zu schi­cken.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Face­book gibt mit sofor­ti­ger Wir­kung sei­nen E-Mail-Dienst auf, mit dem man einst E-Mail kom­plett ablö­sen woll­te.

Mar­tin Haa­se beschäf­tigt sich mit der selt­sa­men Rede vom ernst­zu­neh­men­den Hin­weis.

Darf der Bun­des­prä­si­dent rech­te Spin­ner rech­te Spin­ner nen­nen? Hm. Ich wür­de ja da mal sofort einen Intel­li­genz­test anor­denn, um das zu über­prü­fen, so mit Gram­ma­tik­test und Fra­gen zur deut­schen Geschich­te und so.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist Doof­heit schüt­zens­wert? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 18. Februar 2014

Lesezeichen von heute
Weiterlesen

4530

Ich habe mir mein eige­nes, sozia­les Netz­werk gebas­telt: 4530, für mei­nen Hei­mat­stadt­be­reich, des­sen frü­he­re Post­leit­zahl das gewe­sen ist. Für anders­ver­or­te­te Bekann­te gibt es ent­spre­chend leute.tecklenblog.de bzw. leute.düsselblog.de.

Ich hat­te ja, ehr­lich gesagt, erwar­tet, dass man sich unter den Bud­dy­pressen mit­ein­an­der ver­net­zen könn­te, da das auch frü­her schon mal ange­dacht gewe­sen ist. Aller­dings ist das wohl bis heu­te nicht bewerk­stel­ligt wor­den. Sehr scha­de.

Dafür kos­ten Plug­ins ordent­lich Koh­le, die eige­ne Ein­trä­ge nach Face­book cross­pos­ten. Damit scheint man wohl gera­de Schot­ter machen zu kön­nen. Sei’s drum, ich tumm­le mich nun dort, und weni­ger in kom­mer­zi­el­len Alter­na­ti­ven — genau das, was ich grund­sätz­lich 2014 vor­hat­te.

Weiterlesen
1 2 3 5