Guten Morgen

Morgenkaffee

So, in letz­ter Zeit habe ich online eher unser Heimatstadt-Wiki bear­bei­tet als irgend­was ande­res, nun bin ich aber wie­der hier. so eine klei­ne Pau­se ist ja auch nicht das Schlimms­te. Und damit zum aktu­el­len Tages­ge­schäft:

Annet­te Scha­van hat sich noch­mal gericht­lich dar­le­gen las­sen, dass ihre Dok­tor­ar­beit ein Pla­gi­at war. Kann man machen.

Oli­ver Kalk­o­fe hat das Christian-Steiffen-Konzert in Mün­chen gefal­len.

Huber­tus Vol­mer erläu­tert bei n-tv, was der Krim-Konflikt mit dem Kosovo-Konflikt zu tun hat.

Goog­le ver­schlüs­selt ab sofort E-Mails, aller­dings nur Goog­le intern. Sicher bes­ser als über Micro­soft zu mai­len, die durch­su­chen schon mal Mail­kon­ten eigen­stän­dig.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kann man den Rus­sen eigent­lich jedes X für ein U vor­ma­chen, solan­ge man behaup­tet, es wäre im rus­si­schen Inter­es­se? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 1. Februar 2014

Lesezeichen von heute
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

In Baden-Württemberg muss die Beset­zung der Polizeipräsidenten-Posten rück­gän­gig gemacht wer­den.

Als 2008 Brea­king Bad star­te­te, war der ech­te Wal­ter White mit sei­nem Meth-Kochen schon wei­ter.

Bei The Joy of Tech meint man, dass Goog­le mit dem Kauf von Nest den Markt revo­lu­tio­nie­renwird.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kos­tet uns der Daten­schutz irgend­wann direkt Koh­le? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 15. Dezember 2013

Lesezeichen von heute
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Peter Schaar ist nicht mehr obers­ter Daten­schüt­zer in Deutsch­land.

Die GEMA hat sich mit Ver­an­stal­tern von Musik unter­stütz­ten Ereig­nis­sen geei­nigt.

Die USA dru­cken als ein­zi­ge west­li­che Medi­en nicht den Schriftsteller-Apell gegen Über­wa­chung.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie blöd ist es denn, in Daten­schutz­kri­sen­zei­ten kei­nen obers­ten Daten­schüt­zer zu haben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Peter Schaar ist nicht mehr obers­ter Daten­schüt­zer in Deutsch­land.

Die GEMA hat sich mit Ver­an­stal­tern von Musik unter­stütz­ten Ereig­nis­sen geei­nigt.

Die USA dru­cken als ein­zi­ge west­li­che Medi­en nicht den Schriftsteller-Apell gegen Über­wa­chung.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie blöd ist es denn, in Daten­schutz­kri­sen­zei­ten kei­nen obers­ten Daten­schüt­zer zu haben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich fin­de Con­stan­tin Seibt ja durch­aus lesens­wert, kom­me aber dann doch nicht dahin­ter, wonach er eigent­lich so strebt. So lese ich heu­te mor­gen auch die­ses Inter­view, das die Run­de macht: “Stil hat, wer kei­nen Unfug schreibt.” er meint guten Stil, oder? Klingt nett, ist aber falsch. Man kann auch grot­ten­schlecht über wich­ti­ge, neue The­men und Ansich­ten schrei­ben. Ich stim­me ihm aber zu, dass jour­na­lis­tisch heut­zu­ta­ge viel zu viel Müll pro­du­ziert wird, und weni­ger mehr wäre.

Lese ich auch erst jetzt, ist aber auch sehr lesens­wert: Ger­hard Baums Abrech­nung mit den Bun­des­re­gie­run­gen seit 2001: “War­um hat nie­mand Alarm geschla­gen?”

Na, immer­hin etwas: Bis Jah­res­en­de soll der NPD-Verbotsantrag gestellt wer­den.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Erle­ben wir wohl noch ein­mal die Renais­sance des Qua­li­täts­jour­na­lis­mus’ in einem ein­zi­gen Blatt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 11. November 2013

Lesezeichen von heute
Weiterlesen

Lesezeichen vom 10. November 2013

Lesezeichen von heute
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Daten von Mil­lio­nen von Deut­schen wer­den durch die Amis abge­saugt, aber das ist ja nur ein Pro­blem von Anwen­dern und ame­ri­ka­ni­schen Fir­men, meint CDU-Mißfelder, das gan­ze The­ma been­det, meint Pofal­la. Aber kaum geht’s um ihr eige­nes Han­dy, kennt Ange­la Mer­kel auf ein­mal Daten­schutz.

Tho­mas Knüwer hält fest, wie diver­se Medi­en, dar­un­ter auch heute.de, die Süd­de­tu­sche Zei­tung und der Tages­spie­gel, auf den erfun­de­nen Trend Phub­bing rein­fie­len.

Fluss­kie­sels Blog­roll ist da, unbe­dingt mal drü­ber­schau­en.

Peter Gla­ser stellt ein Zitat Chuck Palah­ni­uks her­aus:

Big Bro­ther isn’t watching. He’s sin­ging and dan­cing… He’s making sure you’re always dis­trac­ted.”

– Chuck Palah­ni­uk

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist Mer­kel eigent­lich unter Erich nicht abge­hört wor­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen
1 2 3 7