Guten Morgen

Morgenkaffee

Nach­dem Micha­el Spreng die Moder­ni­sie­rungs­ak­ti­on von Peter Tau­ber bei der CDU ges­tern schon so abge­kan­zelt hat, hält Nor­bert Wal­let es bei den Stutt­gar­ter Nach­rich­ten für mög­lich, dass Ange­la Mer­kel die­se Legis­la­tur­pe­ri­ode schon den Weg für einen Nach­fol­ger frei macht. Klingt komisch.

Tho­mas Dudek beschreibt bei Hei­se, wie durch die FIFA gefor­der­te, über­di­men­sio­nier­te Fuß­ball­sta­di­en armen Län­dern Löcher in die Stadt­kas­sen reis­sen.

Am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen parkt jetzt ein Robo­ter die Autos.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann platzt die­se FIFA-Fußballblase wohl? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Auch mal gute Nach­rich­ten ver­mel­den: Hamed Abdel-Samad ist wie­der auf­ge­taucht und befin­det ich unter dem Schutz des deut­schen Bot­schaf­ters in Kai­ro.

Sacha Brohm berich­tet über das Insti­tut für Buch­ge­stal­tung.

Laut FOCUS wur­de Ange­la Mer­kels Han­dy von 5 Geheim­diens­ten abge­hört. Hat unser Geheim­dienst über­haupt nicht mit­be­kom­men.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ob die Abhö­rer wohl Spät­fol­gen von dem nichts­sa­gen­den Gela­ber bekom­men? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Daten von Mil­lio­nen von Deut­schen wer­den durch die Amis abge­saugt, aber das ist ja nur ein Pro­blem von Anwen­dern und ame­ri­ka­ni­schen Fir­men, meint CDU-Mißfelder, das gan­ze The­ma been­det, meint Pofal­la. Aber kaum geht’s um ihr eige­nes Han­dy, kennt Ange­la Mer­kel auf ein­mal Daten­schutz.

Tho­mas Knüwer hält fest, wie diver­se Medi­en, dar­un­ter auch heute.de, die Süd­de­tu­sche Zei­tung und der Tages­spie­gel, auf den erfun­de­nen Trend Phub­bing rein­fie­len.

Fluss­kie­sels Blog­roll ist da, unbe­dingt mal drü­ber­schau­en.

Peter Gla­ser stellt ein Zitat Chuck Palah­ni­uks her­aus:

Big Bro­ther isn’t watching. He’s sin­ging and dan­cing… He’s making sure you’re always dis­trac­ted.”

– Chuck Palah­ni­uk

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist Mer­kel eigent­lich unter Erich nicht abge­hört wor­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ein Droh­nen­an­griff auf Ange­la Mer­kel und Tho­mas de Mai­ziè­re ist geschei­tert.

Beim Alt­pa­pier stellt man mal die Unpar­tei­lich­keit des ARD-“Journalisten” Sig­mund Gott­lieb her­aus:

In der “Tages­schau” – das ist die­se Sen­dung, in der kei­ne Mei­nungs­um­fra­ge­er­geb­nis­se gezeigt wer­den, damit man sie nicht fälsch­li­cher­wei­se für eine Nach­richt hält – stell­te er dem Wahl­sie­ger, CSU-Chef Horst See­ho­fer, und den Spit­zen­kan­di­da­ten der ande­ren im Land­tag ver­tre­te­nen Par­tei­en eini­ge Fra­gen, die mit Gott­liebs ers­tem Satz ganz gut zusam­men­ge­fasst sind:

“Herr Minis­ter­prä­si­dent, Glück­wunsch!”

Ulrich Horn sieht in der jüngs­ten Steinbrück-Aktion einen Hin­weis, dass der SPD-Slogan “Das WIR ent­schei­det” wohl so ernst gar nicht genom­men wird .

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann nimmt die Poli­tik denn sich selbst wie­der ernst? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wiwo-Redakteur Sebas­ti­an Mat­tes wird Chef­re­dak­teur der deut­schen Aus­ga­be der Huf­fing­ton Post. Eine inter­es­san­te Per­so­nal­ent­schei­dung gleich zu Anfang.

Wer auf die CD-Release-Party von Chris­ti­an Steif­fen möch­te: Hier gibt’s ein Gewinn­spiel.

Mal­te Wel­ding ärgert sich über Ange­la Mer­kels Wischiwaschi-Haltung zum The­ma Adop­ti­ons­recht von gleich­ge­schlecht­li­chen Paa­ren.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: In was für eine Lücke will die Huff­po da eigent­lich sto­ßen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ulrich Horn zeich­net die Bun­des­wahl­dys­to­pie von Ange­la Mer­kel.

Mal­te Wel­ding deckt auf, dass eine PR-Agentur via Twit­ter und Inter­net­sei­te Anti­fe­mi­nis­mus mit merk­wür­di­gem jüdi­schen Unter­ton betrie­ben hat. So in der Art: Schei­ße bau­en und dann auf sein feh­len­des Rück­grat ver­wei­sen.

Klei­ne Inter­net­wel­le: Kol­ja Men­sing inter­viewt den Betrei­ber einer ille­ga­len Bücher­tausch­bör­se und ern­tet für das Erwäh­nen der betref­fen­den Inter­net­sei­te Kri­tik. JEHOVA! JEHOVA!

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist das Inter­net was Gutes? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 6. August 2013

Lesezeichen von heute

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wenn die Arbeit der Bun­des­re­gie­rung zur Sati­re ver­kommt: Bis letz­te Woche will Ange­la Mer­kel PRISM nur aus der Pres­se gekannt haben. Bis ges­tern war Regie­rungs­spre­cher Sei­bert der Mei­nung, es gäbe zwei(!) PRISMS, d.h. zwei Abhör-Projekte der Ame­ri­ka­ner mit dem­sel­ben Namen, und darf sich dafür von sei­nen Ex-Kollegen beim heute-journal vor­füh­ren las­sen. Das Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um räumt nun ein: Nee, nee, es gibt doch nur eins.

Wikileaks-Informant Brad­ley Man­ning wird wei­ter­hin wegen “Unter­stüt­zung des Fein­des ange­klagt, was Amnes­ty Inter­na­tio­nal als “irr­sin­nig” bezeich­net:

Die Mili­tär­rich­te­rin Deni­se Lind ver­wies auf Bewei­se, die die Staats­an­walt­schaft im Pro­zess vor­leg­te. Dem­nach wur­den Doku­men­te, die Man­ning wei­ter­reich­te, auf dem Com­pu­ter von Ter­ror­chef Osa­ma bin Laden gefun­den.

Deroit ist insol­vent, weil es dort kaum noch Steu­er­zah­ler gibt. Die Situa­ti­on hat zur hoch­s­ten Mord­ra­te seit 40 Jah­ren gefürt, Not­ru­fen wird erst nach 58 Minu­ten nach­ge­kom­men und die Stra­ßen­be­leuch­tung wird nachts abge­schal­tet.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kann die Bun­des­re­gie­rung nicht end­lich jeman­den fra­gen, der sich aus­kennt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 15. Juli 2013

Lesezeichen von heute

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Für alle Freun­de von tol­len Popquiz­zen enpfeh­le ich heu­te ein­mal Sacha Brohms TOLLES POPQUIZ 2013.

Ste­fan Nig­ge­mei­er meint, Ange­la Mer­kel habe nichts Wesent­li­ches zu sagen zum aktu­el­len Abhör­skan­dal — und tue das auch.

Der neue Radio-Tatort ist raus. Till­mann liest E-Mail für alle und Tat­ja­na Ste­ve Mar­tins Shop­girl.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wun­dert sich noch jemand, dass die Mer­kel auch in der DDR nie die Klap­pe auf­ge­macht hat? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen
1 2 3 7