Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

  • Urteil gegen das BKA: Teil­er­folg beim Staat­stro­jan­er-Ver­trag | netzpolitik.org “Das Gericht lässt das BKA in seinem Urteil mit sein­er Ver­weigerung­shal­tung nur teil­weise durchkom­men, kri­tisiert mehrfach die „spär­lichen Infor­ma­tio­nen durch das beklagte Bun­deskrim­i­nalamt“ und ver­mis­st bei den behördlichen Begrün­dun­gen für Schwärzun­gen „sub­stan­ti­ierte Tiefe“. Was Fra­gen des Ver­gabev­er­fahrens ange­ht, ließ das BKA gle­ich „jegliche Infor­ma­tio­nen ver­mis­sen“.”
  • Sol­len Onlineme­di­en die Kom­mentare abdrehen? › Brod­nigs Blog “Die Kom­men­tarkul­tur ist vor allem deswe­gen so mis­er­abel, weil wir Medi­en uns zu wenig darum geküm­mert haben, weil Redak­tio­nen auch zu wenig den Lesern sig­nal­isiert haben, welche Debat­te und welche Tonal­ität sie denn gut fän­den.”
  • Der Sechs-Stun­den-Tag funk­tion­iert | Good Impact In Schwe­den wird’s umge­set­zt.
  • Hier ist ben­to, das Por­tal für junge Babos — DWDL.de “Wieder ein­mal bereue ich die Entschei­dung, 18 Jahre alt zu sein und damit genau zu der Sorte Men­sch zu gehören, die „Jugen­dan­ge­bote“ wie ben­to zu begeis­tern ver­sucht. Sie mag das vielle­icht über­raschen, weil dieser Text jet­zt schon mehr als 140 Zeichen hat, aber ja, ich gehöre zu genau der Gen­er­a­tion, die Hel­mut Schmidt für einen ehe­ma­li­gen Late-Night-Talk­er und „hart aber fair“ für ein Video auf YouPorn hält. ”

John Oliver Interview with Stephen Colbert

Quite interesting interview with the host of the Last Week Tonight Show on how the show works:

Botho Strauß’ Deutschlandsorge

Wer hat Botho Strauß nur so ins Hirn geschissen?

"Die Sorge ist, dass die Flutung des Landes mit Fremden eine Mehrzahl solcher bringt, die ihr Fremdsein auf Dauer bewahren und beschützen. [..] Dank der Einwanderung der Entwurzelten wird endlich Schluss sein mit der Nation und einschließlich einer Nationalliteratur. Der sie liebt und ohne sie nicht leben kann, wird folglich seine Hoffnung allein auf ein wiedererstarktes, neu entstehendes „Geheimes Deutschland“ richten."
                     Botho Strauß: Der letzte Deutsche

Da fällt mir immer das ein:

Homering-Elsner, Jörg und Ralf Heimann — Lepra-Gruppe hat sich aufgelöst: Perlen des Lokaljournalismus * Klolektüre (21)

Die Facebook-Seite Perlen des Lokaljournalismus hat mittlerweile über 190.000 Fans, jetzt gibt es den Schmöker zur Seite. Aber wer die Seite schon kennt, wird nicht sonderlich begeistert sein: Das Buch beinhaltet nur Altbekanntes und die Kommentare zu den Zeitungsschnipseln sind doch sehr kurz.

Dieser Schmöker ist wohl nur was für Leute ohne Internetanschluss, aber wegen der guten Ausgangsidee gibt es von fünf möglichen Klorollen:

  • Net­zpoli­tik — Daten­hehlerei? — Süddeutsche.de “Jus­tizmin­is­ter Heiko Maas will ein Anti-Whistle­blow­er-Gesetz durch den Bun­destag schmuggeln. Das Gesetz ist nicht nur unsin­nig; was die Regierung da plant, wäre ein Angriff auf Demokratie und Presse­frei­heit. ”
  • Alter­na­tive Ernährung: Die Langsamkeit des Tofu “Bei „Ter­ra Madre“ disku­tieren Bauern und Aktivis­ten über nach­haltige Ernährung. Und sie protestieren damit gegen die Weltausstel­lung Expo.”
  • Nick Frost: ‘When the end comes it’s hor­ri­ble’ “<br><br>
    When the end comes it’s hor­ri­ble. Every­thing my dad had worked for was tak­en. Assets and dig­ni­ty stripped away. In the garage the frames of chairs, the skele­tal remains of a dream wrapped in sheets of soft Ital­ian leather, lay wait­ing to be reclaimed by cred­i­tors. Behind closed doors voic­es are raised. Tears. Fists are pound­ed into tables. In pub­lic there is silence. Dad gazes into the gar­den. Deep sighs. Thou­sand-yard stares. Mum busies her­self around Dad, cajol­ing, gee­ing him up, try­ing to ignite some­thing in him. Every­thing is gone, and with it my father’s dig­ni­ty. He nev­er recov­ers.”
  • Wiesn an der Elster 17 Ein­wohn­er, zu klein für einen Blitzer. Aber zum Okto­ber­fest kom­men 8000 Besucher: Auch München in Bran­den­burg feiert, heuer zum 15. Mal.

Migrationsrat verreißt die deutsche Asylpolitik

  • Julian Hans: Meine Press­eschau — Ein guter Krieg “Das Massen­blatt Moskowskij Kom­so­molez (MK)[… :] Jet­zt geht es also los. Der Kon­flikt mit der Ukraine ist noch nicht been­det, da bekun­det Rus­s­land offiziell seine Bere­itschaft, auch noch am Bürg­erkrieg in Syrien teilzunehmen. Unser Par­la­ment, bekan­nt als das ‘unab­hängig­ste auf der ganzen Welt’, hat in weni­gen Minuten dem Präsi­den­ten die Erlaub­nis abgestem­pelt, die Stre­itkräfte im Aus­land einzuset­zen. Etwas in der Art war fast unauswe­ich­lich. Wer A sagt, muss gewöhn­lich auch B sagen. Nachdem er der ganzen Welt erk­lärt hat, Rus­s­land sei bere­it, bei der Keil­erei im Nahen Osten als ‘mil­itärischer Schied­srichter’ aufzutreten, kon­nte Putin schon nicht mehr so tun, als sei nichts gewe­sen.”
  • Thomas de Maiz­ière und die Flüchtlinge — Verteilungskampf am Taxi­s­tand “Zu den Fak­ten: In den Zel­ten sitzen auf eng­stem Raum Tausende, dicht an dicht gedrängt, men­sche­nun­würdig. Täglich fluten Hun­derte weit­ere die bere­its über­füll­ten Zel­te. Sie wer­den abge­tastet, nach Messern und Waf­fen durch­sucht. Nicht von der Polizei, son­dern von pri­vatem Sicher­heitsper­son­al. Der Staat hat hier längst die Kon­trolle abgegeben. Die Polizei meldet Taschendieb­stäh­le, Sachbeschädi­gun­gen, Unter­schla­gun­gen, Kör­per­ver­let­zun­gen, Sex­u­al­straftaten, Messer­stechereien, bis hin zu einem ver­sucht­en Tötungs­de­likt. Auch in diesem Jahr wird die Polizeis­ta­tis­tik über 2.000 Ein­sätze und 400 Kör­per­ver­let­zun­gen verze­ich­nen. Und das inner­halb von nur 16 Tagen. Auf dem Okto­ber­fest.”
  • Söder schließt Zäune an deutschen Gren­zen nicht aus Bay­ern einzäunen — da wer­be ich ja schon Jahre für!
  • Drei Mil­lio­nen Euro für Blendle — die Geschichte

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 50 von 534« Erste...102030...4849505152...607080...Letzte »