Guten Morgen allerseits!

Lesezeichen vom 2. August 2015

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 1. August 2015

Lesezeichen von heute

Die Top10-Tweets des Julis

Georg Restle zum Angriff auf Netzpolitik.org

(D)er gle­iche Gen­er­al­bun­de­san­walt, der sich weigert Ermit­tlun­gen zur Aufk­lärung in der NSA-Affäre in Deutsch­land durchzuführen, […] geht jetzt gegen Jour­nal­is­ten vor, die diesen Skan­dal mit öffentlich gemacht haben. Das ist der eigentliche Skan­dal.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das ist schon krasser Scheiß, was der Gen­er­al­bun­de­san­walt sich da ger­ade leis­tet: Man ermit­telt gegen Netzpolitik.org wegen Lan­desver­rats. Lan­desver­rat ist, wie man unge­fähr ver­mutet, Ver­rat von Staats­ge­heimnis­sen in der Inten­tion des Schadens des eige­nen Lan­des zu Gun­sten einer anderen Macht.

Da muss man schon den Gen­er­al­bun­de­san­walt, der schon Prob­leme hat, NSA und NASA zu unter­schei­den, fra­gen, ob er seinem Amt gewach­sen ist. Also, er müsste schon über unglaublich konkrete Ver­dachtsmo­mente ver­fü­gen, damit dieses Ver­fahren wirk­lich sin­nvoll ist. Fotos, wie Beckedahl Putin Doku­mente übergibt oder sowas.

Ich will das nicht auss­chließen. So wenig, wie ich auss­chließe, dass derzeit mehr als 50 Frauen Bill Cosby Verge­wal­ti­gung vor­w­er­fen, nur um eine Minichance zu ergat­tern, an Kohle zu kom­men.

Lustiger­weise kön­nte es wieder die SPD sein, die bei dieser Sache den schwarzen Peter hat, denn ober­ster Chef ist der Bun­desjus­tizmin­is­ter, der schon mal sowas von sich gibt:

Und während ich mir die Frage stelle: Was muss eigentlich passieren, dass die SPD aus einer Regierung aussteigt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 30. Juli 2015

  • Deutscher Jour­nal­is­ten-Ver­band Der Deutsche Jour­nal­is­ten-Ver­band hat die laufenden Ermit­tlun­gen gegen zwei Jour­nal­is­ten des Por­tals Netzpolitik.org als Jus­tiz­posse kri­tisiert.
  • Fefes Blog Erin­nert ihr euch an den Gen­er­al­bun­de­san­walt? Der Typ, der die NSA und die NASA nicht auseinan­der­hal­ten kann. Der Typ, auch im Fol­ge­jahr NSA nicht buch­sta­biert kriegte. Der Typ, der nicht fand, dass man GCHQ oder NSA was vor­w­er­fen kann. Weil, äh, wir haben die aus­ländis­chen Regierun­gen gefragt, die uns aus­ge­späht haben, und die woll­ten uns keine sie inkri­m­inieren­den Beweise vorlegen.<br><br>
    DER TYP ermit­telt jetzt wegen Lan­desver­rats gegen netzpolitik.org.

Lesezeichen vom 29. Juli 2015

Lesezeichen vom 27. Juli 2015

Guten Morgen

Morgenkaffee

John Havel hat Ama­zon durchge­spielt: Ein Pla­giat eines rechte­freien Buches umgeschrieben ein­re­ichen, Bilder dazu, fer­tig ist der Kindle-Best­seller.

Im Mag­a­zin der Süd­deutschen Zeitung blickt man auf die Lovepa­rade-Katas­tro­phe zurück.

Face­book hat wohl endgültig die Feeds für Seiten abgestellt, nachdem dies im Jan­uar test­weise der Fall war. Dafür tauchen die Seiten inzwis­chen als Vorschlag mit Bild bei Leuten auf, die diese bisher nicht abon­niert haben. Das scheint wohl keine Geldquelle gewe­sen zu sein. Genau­sowenig werde ich jetzt Seiten auf Face­book inten­siver ver­fol­gen, die ich bisher im Fee­dreader auf dem Schirm hatte. Macht sich so sin­nvoll bemerk­bar wie das Abschal­ten von Hin­ter­grund­bildern auf Twit­ter in der let­zten Woche. 

Und während ich mir die Frage stelle: Wann hat man bei Face­book und Twit­ter eigentlich von inno­v­a­tiv auf Felle­festhal­ten umgeschwenkt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 21. Juli 2015

Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 31 von 508« Erste...1020...2930313233...405060...Letzte »