Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Zimmer Frei – die letzte Sendung

Poste ich jetzt mal, weil ich gerade reinschaue, läuft ja eh gerade nichts. Ich muss jetzt auch nicht mehr erzählen, dass ich das lange nicht mehr gesehen habe, wie andere vor mir. Ich habe allerdings die Sendung zu Anfang komplett gesehen, damals lief die ja im Sommer täglich. Aber das tut auch alles nichts zur Sache. Die Sendung hatte ihre besten Momente bei radiotauglichkeit, spontanen Einfällen, unbekümmerten Themenbesprechungen. In den letzten Einspielern sieht man leider, dass der Humor bei den Einspielern komplett verloren gegangen ist.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Jochen Bittner warnt, dass die nächste Flüchtlingswelle vor der Tür steht – ohne, dass jemand sich vorzubereiten scheint.

Norbert Mappes-Niediek über das österreichische Selbstverständnis „Osterreich zuerst“.

Neuester Spaß in den USA sind wohl #FreeMelania-T-Shirts, weil die Gattin von Donald Trump schon länger nicht in der Öffentlichkeit zu sehen war.

Und während ich mir die Frage stelle: Steht Hillary Clinon eigentlich noch für die Emanzipation? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

  • Franz Beckenbauer und die WM-2006-Affäre: Die faulen Ausreden des DFB "Eigentlich ist der Sachverhalt ganz einfach. Franz Beckenbauer war geldgierig und die DFB-Funktionäre waren feige und willfährig. Wie sonst hätten sie zulassen können, dass von den rund 12 Millionen Euro, die Oddset als einer von sechs Hauptsponsoren für die WM 2006 an den DFB überwiesen hat, fast die Hälfte in die Privatschatulle der vermeintlichen Lichtgestalt des deutschen Fußballs wanderte? Doch dieses Eingeständnis scheut der DFB allem Anschein nach wie der Teufel das sprichwörtliche Weihwasser."

Guten Morgen

Morgenkaffee

Bloggeburtstage feiern gerade Ben und Dirk. Glückwunsch! 15 Jahre blogge ich ja auch schon, ohne das zu feiern, aber mit das zu ärgern, dass die Anfänge noch bei einem kleinen Anbieter waren, dessen Festplatten irgendwann mal abgeraucht sind, wodurch mir meine ersten beiden Jahre fehlen. Aber Schluß mit der Nostalgie.

Ulrich Horn hat bei Horst Seehofer die dümmste Interview-Antwort des Jahres ausgemacht.

Dave Winer pullt Godwin’s law.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man die USA eigentlich noch konservativer runterregieren? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Eigene URL-Kürzer sind vielleicht etwas 2013, aber sei’s drum, wenn’s man schon kriegen kann: Die Seite ist jetzt auch unter too-mu.ch erreichbar.

Weird Al Yankovic – Stop forwarding that crap to me

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 31 von 541« Erste...1020...2930313233...405060...Letzte »