Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Guten Morgen

Morgenkaffee

Kurz nach­dem die­ses Blog star­te­te, gab es hier Lese­zei­chen und Guten-Morgen-Artikel. Letz­te­re wur­den erst der Form nach von einem SPIEGEL-Autor kopiert und heu­te gibt es eini­ge Chef­re­dak­teue­re, die das Publi­zie­ren der­ar­ti­ger Arti­kel als Königs­dis­zi­plin anse­hen. Aber auch die Lese­zei­chen gera­ten unter kom­mer­zi­el­le Räder. Über Face­book bin ich auf pigd gesto­ßen, einem Lesezeichen-durch-Nutzer-Dienst, der Geld kos­tet, sobald man selbst dort Lese­zei­chen oder Kom­men­ta­re hin­ter­las­sen möch­te. Money for the fame, ein feuch­ter ame­ri­ka­ni­scher Traum und unge­fähr so rea­lis­tisch. Schön red­un­dant wird es, wenn dort jemand sein Lese­zei­chen Mal raus aus der Fil­ter­bla­se beti­telt — inner­halb einer Filterblase.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Soll­te man wie­der anfan­gen, den Leu­ten zu erklä­ren, was Blogs sind und was sie kön­nen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Nörgelmöller: Karriereknick

noergelmoellerfernsehstar

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wenn ich nachts nicht schla­fen kann, mache ich ab und an den Fern­se­her an und döse bei Medi­cal Detec­tives weg, ein­fach weil das so unspan­nend erzählt ist, dass man dabei weg­ni­cken kann. Was mich da schon wun­der­te, war, dass ab und an Ange­hö­ri­ge der Opfer in die Kame­ra erzäh­len, wie dank­bar sie der Foren­sik sei­en und dass ohne die Foren­sik ja der Fall nie­mals auf­ge­klärt wor­den wäre.

Letz­tens erzähl­te dann eine Poli­zis­tin, es wäre jemand ange­kom­men, der irgend­was anzei­gen woll­te. Er brach­te zwei Fotos auf dem Han­dy mit. Sie zeig­ten ver­schwom­men einen Mann und ver­schwom­men ein Auto. Aber eben: Ver­schwom­men. Die Poli­zis­tin mein­te, damit kön­ne man jetzt nicht viel anfan­gen, was auf dem Anzei­ger auf Unver­ständ­nis stieß: Aber sie haben doch so die­ses Foren­sik­ge­döhns, damit kann man aus den Bil­dern doch mehr her­aus­ho­len. Die Poli­zis­tin ent­geg­ne­te, dass sie lei­der noch nicht über der­ar­ti­ge CSI-Technik verfüge.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ver­sucht man in den USA wohl noch geschmei­di­ge Kri­mi­nal­stü­ck­er­zähl­tech­ni­ken oder brain­wa­s­hen die schon nolens volens? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

  • Free Dil­do! | Tele­po­lis “Die AfD-Sachsen hat ein Pro­blem mit Dil­dos”. Nicht nur mit denen.
  • Ex-Guantánamo-Häftling Murat Kur­naz: „Stein­mei­er soll Makel berei­ni­gen“ “Kur­naz saß unschul­dig in Guan­tá­na­mo – auf Betrei­ben Stein­mei­ers. Bevor der Außen­mi­nis­ter ins Schloss Bel­le­vue ein­zieht, will er eine Entschuldigung.”
  • Fare­well, Ame­ri­ca — BillMoyers.com “Ame­ri­ca died on Nov. 8, 2016, not with a bang or a whim­per, but at its own hand via elec­to­ral sui­ci­de. We the peop­le cho­se a man who has shred­ded our values, our morals, our com­pas­si­on, our tole­ran­ce, our dec­en­cy, our sen­se of com­mon pur­po­se, our very iden­ti­ty — all the things that, howe­ver tenuous­ly, made a nati­on out of a country.”

Jonathan Pie on Trump

Oliver Kalkofe zur Lage der Nationen

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 30 von 547« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »